Suchen

ULT Angebotspalette für die Absaugung erweitert

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

ULT, Anbieter von Absauganlagen, hat das Portfolio rund um die Baureihen ULT 1500/2000/2500 für Laserrauch, Stäube aller Art und Schweißrauch erweitert.

Firmen zum Thema

Absauganlagen der Serien ULT 1500/2000/2500 zur Laserrauchabsaugung und Entstaubung.
Absauganlagen der Serien ULT 1500/2000/2500 zur Laserrauchabsaugung und Entstaubung.
(Bild: ULT)

Von der Planung über die Installation bis zur Inbetriebnahme – die ULT AG berät und begleitet die Anwender ihrer Absaug- und Filtersysteme umfänglich. Diese Dienstleistungen wurden nun ausgebaut: Zum einen durch die Erweiterung der Service-Leistungen, und zum anderen durch spezielle Systemkonfigurationsmöglichkeiten, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt.

Im Bereich Service bietet das Unternehmen drei Leistungspakete unterschiedlicher Stufen an. Anwender können dabei selbst den Leistungsumfang und die Laufzeiten, etwa beim Thema Wartung oder Notfallassistenz, bestimmen. Unter anderem ist eine somit eine Gewährleistungsverlängerung möglich. Zudem ist eine Notfall-Hotline 24/7 verfügbar, so ULT.

Standzeit der Filter erhöhen

Unterschiedliche Materialbearbeitungs-Prozesse generieren unterschiedliche Luftschadstoffe. Diese unterscheiden sich beispielsweise in Größe, Zusammensetzung und physikalischen wie chemischen Eigenschaften. Für diese Fälle hat die ULT AG ein eigenes, qualifiziertes Format entwickelt. So kann bei Bedarf eine Zudosiereinheit hinzugeschaltet werden, um die Standzeit der Filter zu erhöhen, wie es heißt. Das pulverförmige Filterhilfsmittel erzeuge eine Schutzschicht auf der Oberfläche der Filterpatronen und binde die Staubpartikel zu einem gut abreinigungsfähigen Filterkuchen.

Zur Beseitigung entstehender Dämpfe oder Gerüche besteht zudem die Möglichkeit, Nachfilterboxen beziehungsweise eine weitere Filteranlage nachzuschalten. Größe und Systemkonfiguration ergeben sich aus der Anwendung selbst, das heißt ULT berät nach eigenen Angaben Kunden bei der Lösungsauswahl hinsichtlich des Prozesses.

Modulares Geräte- und Filterkonzept

Die Absauganlagen der Baureihen ULT 1500/2000/2500 mit Luftvolumen zwischen 1.000 und 3.000 m³/h basieren auf einem optimal konfigurierten, modularen Geräte- und Filterkonzept, das hohe Schadstoff-Abscheideraten, ein vereinfachtes Filterhandling und hohe Filterstandzeiten garantiert. Anwender profitieren neben Kosten- und Zeiteinsparungen auch von individuellen Lösungen für jegliche Aufstellsituation, so das Unternehmen.

Die Anlagen werden bei Bedarf mit Sicherheitstechnik zur Absaugung brennbarer bzw. explosionsfähiger Stoffe ausgestattet. Sie punkten mit weiteren Vorteilen wie dem Einsatz von Absperrschiebertechniken, hochwertigen Filtermaterialien, der Zugänglichkeit zum System von vorn oder einem abgesetzten Schaltschrank mit Steuer- und Bedienelementen. Komplettiert wird das Leistungsportfolio durch ein konfigurierbares Absaugarm-Programm der Marke Flextractor. Damit können Emissionen unterschiedlichster Zusammensetzungen sicher erfasst werden – inkl. aggressiver oder explosionsfähiger Stoffe.

(ID:46735454)