Suchen

Foster Chemicals

Bei niedrigen Temperaturen entlacken

| Redakteur: Josef-Martin Kraus

Mit dem Produkt Stripal 2000 K2/K hat Forster Chemicals ein Entlackungsmittel entwickelt, das bei Temperaturen von 25 bis 55 °C arbeitet. Es eignet sich besonders für Pulverlacke und wurde im Bereich der Lackreinigung mit Pasten entwickelt.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Das Produkt ergänzt die zum Teil von Qualistrip zertifizierten Entlackungsmittel des Herstellers, der sich zudem mit einem kompletten Service im Bereich Badinstandhaltung und Recycling am Markt etabliert hat. Ein weiteres Standbein ist der Vertrieb von Entlackungs- und Spülmodulen. Entfettungs- und Vorbehandlungsbäder runden das Produktspektrum ab. Auf der Paintexpo 2010 wird am Stand das Entlackungsmittel Stripal 2000 K2/K ins Rampenlicht der Präsentation gerückt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 340716)

; Archiv: Vogel Business Media; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Reimann; Schuler; Trumpf; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Inocon; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart