Kai Greising Beiztisch mit integriertem elektrochemischen Beizgerät

Redakteur: Carmen Kural

Kai Greising präsentiert einen Beiztisch, der Unternehmensangaben zufolge über einen abgeschlossenen Flüssigkeitskreislauf zum umweltfreundlichen Beizen und fachgerechten Sammeln und Entsorgen der Beizmittel verfügt.

Firmen zum Thema

Der Beiztisch verfügt über einen abgeschlossenen Flüssigkeitskreislauf zum umweltfreundlichen Beizen und fachgerechten Sammeln und Entsorgen der Beizmittel.
Der Beiztisch verfügt über einen abgeschlossenen Flüssigkeitskreislauf zum umweltfreundlichen Beizen und fachgerechten Sammeln und Entsorgen der Beizmittel.
(Bild: Greising)

Mit dem integrierten elektrochemischen Beizgerät sollen sich beim Schweißen entstehende Oxidschichten einfach und umweltfreundlich entfernen lassen. Nach dem Beizen können die behandelten Werkstücke direkt abgewaschen werden, wie es heißt.

Das im Tisch eingelassene Waschbecken eigne sich zusätzlich zum Anlegen kleiner Tauch- und Beizbäder. Die modulare Bauweise ermögliche es, den Arbeitsplatz flexibel auf die jeweilige Werkstattsituation anzupassen. Die Tischoberfläche sei komplett säurefest und auch für den Einsatz herkömmlicher Beizpasten geeignet.

Mit dem in mehreren Größen lieferbaren Tisch können die vor Ort anfallenden Beizprozesse optimiert werden, so das Unternehmen.

(ID:42437130)