Oberflächenschutz

Bürstenplatten und -systeme schonen die Bleche

| Redakteur: Stéphane Itasse

Bürstenplatten ermöglichen das Oberflächen schonende Handling großer und kleiner Metallblechtafeln und unterstützen deren präzises Fixieren.
Bürstenplatten ermöglichen das Oberflächen schonende Handling großer und kleiner Metallblechtafeln und unterstützen deren präzises Fixieren. (Bild: Kullen-Koti)

Bürstenplatten gehören in der Blechbearbeitung zur Grundausstattung vieler Maschinen. Sie ermöglichen das schonende Handling großer Blechtafeln und unterstützen deren präzises Fixieren, wie Kullen-Koti auf der Euroblech 2018 vom 23. bis 26. Oktober in Hannover zeigt.

Als Komponenten der Spann- und Fixiersysteme von Blechbearbeitungsanlagen sind die Bürstenplatten unverzichtbar, wie der Hersteller Kullen-Koti mitteilt. Denn während die Laserschneid- oder Stanzköpfe der Werkzeugmaschinen von oben an die Stahl-, Edelstahl-, Kupfer- oder Aluminiumtafeln herangeführt werden, erlauben die Bürstenplatten von unten die schonende Positionierung der Bleche.

Fragen zu technischen Bürsten werden am Stand beantwortet

Am Stand des Reutlinger Herstellers können sich die Messebesucher technische Fragen beantworten lassen und Bürstenplatten oder auch andere Bürstenprodukte in Augenschein nehmen. Als Beispiele nennt Kullen-Koti das Quick-Chain-System und die Bürstenleisten.

Der Hersteller bietet seine Bürstenplatten mit Tragkräften bis 500, 1250 und 2000 kg/m² an. Für die Auswahl relevant sind dann unter anderem das spezifische Gewicht und die Größe der Blechtafeln. Als Besatz werden oft Kunststofffasern, hitzebeständige und flammhemmende Spezialfasern oder auch feine Drähte verwendet. Selbst wenn Lärmreduzierung im Vordergrund steht oder besonders sensible Oberflächen zu berücksichtigen sind, findet sich im Besatz-Portfolio von Kullen-Koti rasch eine passendes Material, wie es heißt. Im Vergleich zu anderen Systemen bieten Bürstenplatten zudem einen Gewichtsvorteil, der höhere Verfahrgeschwindigkeiten und geringere Antriebsleistungen der Anlagen ermöglicht.

Modulbauweise erlaubt quasi unlimitierte Bürstenplatten

Die Abmessungen der Bürstenplatten lassen sich an das Maschinendesign anpassen. Die Standardmaße reichen bis zu 2500 mm × 1200 mm, aber eigentlich gibt es hier fast kein Limit. Denn größere Flächen werden durch die Zusammenstellung mehrerer Module gebildet, und für die Anbindung an Förderstrecken lassen sich auch Bogenformen, Kreisausschnitte und andere Geometrien realisieren.

Bürstenplatten werden aber nicht nur in den Spann- und Fixiersystemen der Blechbearbeitungsmaschinen verbaut, sondern erfüllen darüber hinaus auch viele weitere Funktionen. Dazu zählen das Führen, Transportieren und Andrücken sowie das Stützen und Ablegen. Viele diese Anwendungen gehören allerdings auch zu den primären Aufgabengebieten der Bürstenleisten, die Kullen-Koti ebenfalls in Hannover präsentiert. Sie werden in sehr vielen Varianten angeboten und sind eine einfach austauschbare Komponente, weshalb sich dieser Bürstentyp auch für verschleißintensive Anwendungen eignet.

Flexibles Bürstenband aus Gliederelementen aufgebaut

Als weiteres Highlight zeigt Kullen-Koti auf der Euroblech sein Quick-Chain-System. Diese flexible Bürstenband eignet sich für eine Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben, wie es in der Mitteilung des Herstellers heißt. Denn mit den 100 mm oder 200 mm breiten Gliederelementen lassen sich sehr einfach vertikal und horizontal bewegliche Bürstenbänder zusammenstellen, die je nach Besatz zum automatisierten Fördern, Führen, Sortieren oder Wenden von Bauteilen eingesetzt werden können. Mit dem Quick-Chain-System lassen sich auch walzenähnliche Bürsten – etwa zur Späneabfuhr – oder sehr breite und angetriebene Förderbänder für großformatige Blechtafeln realisieren.

Kullen-Koti auf der Euroblech 2018: Halle 13, Stand A68

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45535097 / Oberflächentechnik)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

Gehaltsreport IT und Industrie 2018

Verdienen Sie genug? Der große Gehaltsreport IT & Industrie

Was verdienen Arbeitnehmer in den unterschiedlichen Branchen konkret? In welchem Bundesland sind die Unternehmen besonders spendabel? Wie viele Wochenarbeitsstunden werden geleistet und wie zufrieden sind die Mitarbeiter? Wir haben nachgefragt. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

Raziol Zibulla & Sohn GmbH

EuroBLECH 2018 mit Raziol: Aktuelle Messeinformationen

Nur noch wenige Tage, dann öffnet die EuroBLECH 2018 in Hannover ihre Pforten. ...

bip-Industrietechnik GmbH

Ganz klein und doch ganz groß

Schnell, flexibel, kostengünstig - das ist der innovative Trockenentfettungsautomat für Kleinteile, ...