Suchen

Baust

Den Dreh raus: Rotationsstanze für Profilieranlage kommt ohne Motor aus

| Autor/ Redakteur: Martin Plate / Frauke Finus

Rotationsstanzen sind ideale Partner für Walzprofilieranlagen. Baust Stanztechnologie hat jetzt eine Rotationsstanze entwickelt, die zum einen den Bandzug als Antriebskraft nutzt und zum anderen lassen sich die Werkzeuge jetzt weit auseinander fahren. Der Stanzstempel liegt auf der oberen Achse und die Lochscheibe auf der unteren Achse. Beide Achsen lassen sich auseinander fahren, sind aber ständig fest miteinander synchronisiert. Dadurch greift der Stempel immer mit voller Präzision in die Löcher.

Firma zum Thema

Die BRV735 nutzt den Bandzug als Antriebskraft. Dabei zieht die nachfolgende Profilieranlage das Band durch die Rotationsstanzwerkzeuge, die über ihre Abrollbewegung den Bandzug in Stanzkraft umwandeln.
Die BRV735 nutzt den Bandzug als Antriebskraft. Dabei zieht die nachfolgende Profilieranlage das Band durch die Rotationsstanzwerkzeuge, die über ihre Abrollbewegung den Bandzug in Stanzkraft umwandeln.
( Bild: Baust )

Baust Stanztechnologie ist Spezialist für rotierende Stanzwerkzeuge und -maschinen. Immer wenn Blechband schnell und in großen Mengen gestanzt werden muss, bietet Baust mit hochproduktiven Rotationsstanzen technisch und wirtschaftlich überzeugende Lösungen.

Einen Quantensprung in der Herstellung preisempfindlicher Profile aus dünnem Alu- oder Stahlblech für den Innenausbau wie Fliesenkantenprofile, Putzwinkel, oder Eckschienen stellt die neu entwickelte BRV735 dar. Sie bietet gleich zwei technische Neuerungen: 1. Ein einzigartiger Drehmechanismus fährt die Werkzeuge so weit auseinander, dass der Anwender ganz leicht ein neues Band zwischen die Werkzeuge legen oder die Stanzwerkzeuge für ein neues Stanzmuster wechseln kann. Und das in weniger als zehn Minuten. Möglich wird das durch den klug angeordneten Drehpunkt, der dafür sorgt, dass die Werkzeuge – auch wenn sie auseinandergefahren sind – ständig präzise synchronisiert bleiben. Aufwendiges Ausrichten oder Registern der Stempel und Matrizen-Werkzeuge zueinander nach einem Werkzeugwechsel sind Vergangenheit.

2. Die BRV735 nutzt den Bandzug als Antriebskraft. Dabei zieht die nachfolgende Profilieranlage das Band durch die Rotationsstanzwerkzeuge, die über ihre Abrollbewegung den Bandzug in Stanzkraft umwandeln. Dafür müssen zwei Voraussetzungen gegeben sein: Zum einen sind die Lochabstände in Laufrichtung so nah, dass zu jeder Zeit mindestens zwei Stempel ins Blech eintauchen, damit die Stempel und Matrizen die Funktion von Zahnrädern übernehmen können. Stempel und Matrizen müssen dafür genau gefertigt sein. Zum anderen muss die Profilieranlage genügend Zugkraft auf das Band aufbringen.

Bänder einfach lochen

Die BRV Rotationsstanze ist ideal zum Lochen von zum Beispiel Aluminiumband oder Endlos-Stahlblech bis zu 350 N/mm2 Zugfestigkeit geeignet. Es kann eine Materialdicke von 0,2 bis 0,8 und eine Materialbreite von maximal 80 mm verarbeitet werden. Der Lochabstand kan dabei maximal 12 mm betragen. Die Stege zwischen den Löchern müssen mindestens 4 mm breit sein. Es kann eine Bahngeschwindigkeit bis zu 120m/min erreicht werden und der Bandzug während des Stanzens bewirkt eine leichte Lochstreckung in Laufrichtung (Ovalität) von typischerweise weniger als 1 bis 3 % des Lochdurchmessers.

Die Baust Stanztechnologie GmbH ist Teil der Baust Gruppe aus Langenfeld/Rhld. Seit vielen Jahren bereits in der Herstellung von rotierenden Werkzeugen für den Druckbereich aktiv, hat Baust seit Anfang der 90iger Jahren gemeinsam mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und anspruchsvollen Kunden die Rotationsstanztechnik für den Kunststoff- und Blechbereich weiter entwickelt. Das so angesammelte Know-how steht in Beratung, Konstruktion und beim Bau Kundenspezifischer Rotationsstanzen zur Verfügung.

Baust Stanztechnologie auf der Euroblech 2016: Halle 27, Stand D149

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44155321)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Der Rotations-Stanzeinschub BRC lässt sich in bestehende Anlagen integrieren und dabei einfach umrüsten.
Euroblech 2014

Rotations-Stanzeinschübe zum Stanzen ohne Motor

Bild 1: Das Rotationsstanzen gilt als ernstzunehmende Alternative zum Hubstanzen. Damit lassen sich beispielsweise Bauprofile herstellen.
Stanzen

Rotationsstanzen ermöglicht Bauprofile am laufenden Meter

Auch beim Abkanten ist mehr Produktivität gefragt. Eine Abkantpresse mit automatischem Werkzeugwechsler kann hier helfen.
Automatischer Wechsel von Kantwerkzeugen

Mit Abkantpressen produktiver arbeiten

Bild: Baust; LVD; Baust; Archiv: Vogel Business Media; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart