Suchen

Rohrvermessung Exakte Rohrvermessung mit Lasermesssystemen

| Redakteur: Udo Schnell

Berührungslose Messsysteme in der Fertigungslinie bieten im Vergleich zur manuellen Messung eine deutlich höhere Maßhaltigkeit bei höherer Schnelligkeit und geringerem Aufwand. Für eine zuverlässige Rohrvermessung helfen Lasermesssysteme, die Maßqualität zu verbessern und den Ausschuss zu verringern.

Firma zum Thema

Bild 1: Rohrenden-Messanlagen am Ende der Fertigungslinien, die alle wichtigen Endmaße wie Durchmesser, Wanddicke, Rechtwinkligkeit, Ovalität und Fasenprofil erfassen und voll in den automatisierten Produktionsablauf integriert sind, gehören mittlerweile zum Standardrepertoire fortschrittlicher Walzwerke. (Bild: LAP)
Bild 1: Rohrenden-Messanlagen am Ende der Fertigungslinien, die alle wichtigen Endmaße wie Durchmesser, Wanddicke, Rechtwinkligkeit, Ovalität und Fasenprofil erfassen und voll in den automatisierten Produktionsablauf integriert sind, gehören mittlerweile zum Standardrepertoire fortschrittlicher Walzwerke. (Bild: LAP)

Qualität und Maßhaltigkeit sind in der Stahlindustrie, vor allem aber bei der Rohrherstellung, entscheidende Faktoren. Die in die Fertigungslinie integrierte automatisierte Messung aller produzierten Rohre mit berührungslosen Messsystemen erzielt, verglichen mit manueller Messung an Stichproben der Produktion, eine deutlich höhere Maßhaltigkeit und ist gleichzeitig viel schneller bei geringerem Aufwand.

Die robusten LAP-Lasersysteme bewähren sich seit vielen Jahren im Einsatz. Dabei messen sie online Außendurchmesser und Ovalität und erkennen Fehler sofort. So helfen die Messsysteme, den Ausschuss zu verringern, die Maßqualität zu verbessern und den Durchsatz zu erhöhen.

Bildergalerie

Lasermesssysteme verringern den Ausschuss und erhöhen den Durchsatz

Es gibt Rund- und Rechteckrohre, Druckrohre, Leitungsrohre, Öl- und Gasfeldrohre, Kessel- sowie Konstruktionsrohre, Achs- und Wälzlagerrohre. Abhängig von Größe und Verwendung werden sie als geschweißte oder nahtlose Rohre gefertigt. Viele von ihnen müssen im Einsatz hohe Drücke und Kräfte von innen und von außen aushalten können. Qualität und Maßhaltigkeit spielen daher eine entscheidende Rolle.

Je maßhaltiger die Rohre den Walzprozess verlassen, desto weniger muss aufwendig nachgearbeitet werden. Dadurch entsteht weniger Ausschuss, was die Fertigung dementsprechend günstiger gestaltet. Die Zeit für die Verlegung langer Öl- und Gastransportleitungen wird durch maßhaltige Rohre erheblich gesenkt.

Zeitgemäßer, sicherer und effektiver ist die automatisierte Messung mit berührungslosen LAP-Messsystemen. Sie garantieren eine 100%ige Kontrolle und eine hohe Maßgenauigkeit, indem die Messsysteme Daten von den verschiedenen Rohrformungsstufen und am fertigen Rohr sammeln und auswerten. Moderne Rohrlinien mit LAP-Lasermesssystemen halten selbst engere Toleranzen ein, als einschlägige Normen und Standards fordern.

Lasermesssysteme sammeln Daten von den Rohrformungsstufen

LAP ist seit über 25 Jahren Spezialist für die Entwicklung, Herstellung, Installation und Inbetriebnahme von Lasermesssystemen zur Dimensionsmessung an Vor- und Endprodukten der Metall- und Stahlindustrie. Das Unternehmen liefert Lösungen für extreme Anforderungen. Die Lasersysteme messen trotz des extremen Staub- und Zunderanfalls hochgenau bei schnellen Taktzeiten, auch mehrere unterschiedliche Messgrößen gleichzeitig.

Diese Messsysteme, hinter modernen Dreirollen-Rohrstreck-Reduzierwalzgerüsten mit drei um 120° versetzten Messachsen und der patentierten LAP-Dreipunktauswertung, bieten die Erfassung der für den Walzprozess so wichtigen Größen von Durchmesser und Ovalität. So können die verantwortlichen Mitarbeiter bei Toleranzabweichungen schnell in den Walzprozess eingreifen. Die Rohre sind dadurch maßhaltig – Nachbehandlungen werden somit vermieden.

(ID:31275780)