Suchen

Blechexpo 2019 Fibro zeigt neuen Oberteilschieber für mittlere Stückzahlen

| Redakteur: Stéphane Itasse

Eine Oberteilschieber-Serie 2016.26 für den Low-Volume-Bereich bringt Fibro zur Messe Blechexpo vom 5. bis 8. November 2019 nach Stuttgart mit.

Firmen zum Thema

Der neue Oberteilschieber von Fibro ist für mittlere Stückzahlen bis 750.000 Hübe über die Lebensdauer konzipiert.
Der neue Oberteilschieber von Fibro ist für mittlere Stückzahlen bis 750.000 Hübe über die Lebensdauer konzipiert.
(Bild: Fibro )

Die neue Serie ist für Anwendungen mit mittleren Stückzahlen bis 750.000 Hübe über die Lebensdauer vorgesehen. Sie bietet kompakte Grundabmessungen bei dennoch gleichzeitig großer Arbeitsfläche. Das neue Prinzip der Breitenaufteilung – wie bei der aktuellen Unterteilserie – findet auch hier seine Anwendung. Zusätzlich wird die neue Serie mit zwei Baulängen angeboten, um den Anforderungen der Konstrukteure bei Platzmangel im Werkzeug gerecht zu werden. Den Verkaufsstart der neuen Oberteil-Low-Volume-Schieberserie hat Fibro auf Anfang kommenden Jahres datiert.

Geringere Komplexität des Schiebers reduziert den Preis

Um preiswert anbieten zu können, wurde die Komplexität des Schiebers reduziert. Die möglichen Presskräfte sind zugleich ausreichend hoch, um die Anforderungen für Werkzeuge mittlerer Stückzahlen gut bewältigen zu können, wie Fibro berichtet.

Damit möglichst hohe Rückzugskräfte erzielt werden, kommen Gasdruckfedern aus dem eigenen Haus zum Einsatz, wie es in der Mitteilung weiter heißt. Sämtliche Federn und Führungselemente entstammen dem Fibro-Standardsortiment und sind deshalb jederzeit schnell verfügbar. Zur Reduzierung dynamischer Belastungen im Werkzeug sind die bewegten Teile des Schiebers möglichst schlank gehalten.

Einzelkomponenten lassen sich gut austauschen

Die Einzelkomponenten der Schieber sind, trotz der kompakten Abmessungen, gut zugänglich und deshalb im Bedarfsfall schnell austauschbar. Der Ausbau einer Gasdruckfeder ist beispielsweise ohne eine vorherige Demontage von großen Schieberkomponenten möglich.

Das Katalogsortiment umfasst aktuell zwölf Schieberbreiten von 65 bis 400 mm, mit jeweils sechzehn Winkelabstufungen von 0 bis 75°. Abweichend vom Katalogsortiment sind auf Kundenwunsch weitere Schieberbreiten und im Bedarfsfall spezifische Ausführungen lieferbar. Erhältlich ist der Schieber zudem mit einer Bearbeitung der Arbeitsfläche nach Werkzeugkonstruktionsdaten. Enge Toleranzen sollen dabei dem Werkzeugmechaniker ein einfaches und schnelles Einrichten des Schiebers im Werkzeug ermöglichen.

Fibro auf der Blechexpo 2019: Halle 4, Stand 4307

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46199443)