LASYS meets Audi

Geballte LASYS-Informationen aus dem Audi Forum in Neckarsulm

| Redakteur: Peter Königsreuther

Das passt ja gut zur LASYS-Fachpressekonferenz: In den windschnittigen, hochglanzpolierten Aluminiumflächen dieses Audi-Flitzers vom Typ R8 Quattro spiegelt sich die Ursprungsform einer revolutionären Werkzeugalternative: Licht! Das in gebündelter Form, ein hochflexibler Helfer in Sachen berührungslos Schneiden, Messen, Fügen und Oberflächenbearbeiten ist. Nicht zuletzt ist das Audi Forum ein guter Platz für die laserfokussierte Konferenz, denn Audi hat es mit dem Partner Precitec außerdem jüngst geschafft, das Laser-Remoteschweißen auch auf Aluminium zu übertragen, und spart damit über 90 % an Kosten und 47 % der Energie ein.
Bildergalerie: 25 Bilder
Das passt ja gut zur LASYS-Fachpressekonferenz: In den windschnittigen, hochglanzpolierten Aluminiumflächen dieses Audi-Flitzers vom Typ R8 Quattro spiegelt sich die Ursprungsform einer revolutionären Werkzeugalternative: Licht! Das in gebündelter Form, ein hochflexibler Helfer in Sachen berührungslos Schneiden, Messen, Fügen und Oberflächenbearbeiten ist. Nicht zuletzt ist das Audi Forum ein guter Platz für die laserfokussierte Konferenz, denn Audi hat es mit dem Partner Precitec außerdem jüngst geschafft, das Laser-Remoteschweißen auch auf Aluminium zu übertragen, und spart damit über 90 % an Kosten und 47 % der Energie ein. (Bild: Königsreuther)

Die 5. LASYS, die internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung im Mai/Juni rückt näher. Was es dort alles zu erleben gibt, haben die Macher der Messe beim Gastgeber Audi in Neckarsulm verraten. Anbei auch viele Impressionen des namhaften Premium-Autobauers.

Auch zur fünften Ausgabe der internationalen Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung LASYS, wollen die Veranstalter wieder einen Fels in der Brandung eines recht dynamischen Marktes machen, wie Gunnar Mey, Abteilungsleiter Industrie beim LASYS-Veranstalter Messe Stuttgart, im Rahmen einer Pressekonferenz vergangenen Donnerstag beim Audi Forum in Neckarsulm deutlich machte.

Vom 31. Mai bis 2. Juni treffen sich also wieder Laserinteressierte, die rund 80 % aller wichtigen Industriezweige vertreten. Nicht zu vernachlässigen ist, dass beim letzten Mal 77 % mit festen Kaufabsichten auf die LASYS gekommen sind. 200 Aussteller werden heuer in der Halle 4 am Stuttgarter Messegelände alle Einsatzfelder der Lasertechnik präsentieren – vom reinen Fertigungssystem bis zu den laserspezifischen Subkomponenten streckt sich das Spektrum der Exponate, ergänzte Mey.

Mikrobearbeitung bleibt LASYS-Top-Thema

Diesmal will man außerdem auch auf die generative Fertigung einen Fokus legen, wie Mey betont. In Zusammenarbeit mit der Messe Erfurt werde man deshalb, wie bereits auf der Moulding Expo 2015 geschehen, auch auf der LASYS eine Rapid Area installieren.

Ein “Solution Center - Meet the experts“, das Event „Lasers in Action“ sowie die neunte Auflage der Stuttgarter Lasertage (SLT), sollen zusätzlich für noch intensiveren Lasergenuss und Wissenszuwachs bei den Besuchern sorgen, wie es heißt. Zu den besonderen LASYS-Trendthemen zählte Mey die Mikrobearbeitung via Laser, Fügeprozesse im Automobilbau und das Schneiden von spröden und transparenten Werkstoffen.

Die Internationalität der LASYS wird gestärkt

Entsprechend der Herkunft der Gäste aus mehr als 40 Ländern, versammelt ein „International Pavilion“ Unternehmen aus aller Welt, während ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderter Gemeinschaftsstand innovativen Newcomern aus Deutschland den Weg in den Markt ebnet. Unter dem Titel „ESPACE LASER s’invite sur LASYS“ ist erstmalig ein Gemeinschaftsstand mit rund 20 französischen Anbietern aus der Laserindustrie geplant. Er wird im Rahmen der Initiative „LASYS meets…“ aufgebaut. Mit jener stärkt die Messe Stuttgart das Thema Lasertechnologie auf globaler Ebene. In diesem Zuge kooperiert sie mit IREPA Laser, Veranstalter und Träger des französischen Kongresses mit begleitender Messe ESPACE LASER. Ebenso eröffnet sie Herstellern Zugang zum türkischen Markt. Dafür veranstaltet sie am 31. März 2016 einen Thementag „Automotive“ in Istanbul.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43901817 / Oberflächentechnik)