Suchen

Siemens Heavy-Duty-Modellreihe um rüttelfesten Torquemotor für Umformpressen erweitert

| Redakteur: Peter Königsreuther

Die Siemens-Division Drive Technologies geht mit dem 1-FW-4-Torquemotor in die Offensive, der die bestehende Simotics-T-Reihe ergänzt, wie es heißt. Rüttelfest und mit einer hohen Leistungsdichte samt großem Spitzenmoment eigne sich der permanentmagneterregte Synchronmotor für den Einsatz in großen Maschinen für die Umformtechnik.

Firmen zum Thema

Die Siemens-Division Drive Technologies hat ihre Heavy-Duty-Motoren der Simotics-T-Reihe um den 1- FW-4-Torquemotor ergänzt, der einen Zentralpunkt des Messeauftritts darstellt.
Die Siemens-Division Drive Technologies hat ihre Heavy-Duty-Motoren der Simotics-T-Reihe um den 1- FW-4-Torquemotor ergänzt, der einen Zentralpunkt des Messeauftritts darstellt.
(Bild: Siemens)

Industrielle Bearbeitungsprozesse, bei denen große Kräfte aufzubringen sind, erfordern laut Siemens eine leistungsstarke und robuste Antriebstechnik. Besonders hier punkte der neue Torquemotor mit seiner hohen Dynamik und Präzision. Durch seine mechanisch robuste Ausführung soll er auch hohen Schockbeanspruchungen bei der Metallbearbeitung standhalten. Der permanentmagneterregte Synchronmotor zeichnet sich laut Hersteller durch einen präzisen Rundlauf und eine hohe Dynamik aus.

Kompakter Torquemotor bietet hohe Leistungsdichte

Trotz seiner kompakten Bauform biete der Motor eine vergleichsweise hohe Leistungsdichte sowie ein hohes Spitzenmoment, und so eigne er sich insbesondere für große Maschinen. Ein weiterer Vorteil für den Anwender ist, dass die bisher den Einsatz mehrerer 1-FW-3-Motoren erforderlich machenden Aufgaben nun mit einer reduzierten Motoranzahl bearbeitet werden können, sagt Siemens. Ausgeführt in der Bauform IM B5 für den Flanschanbau sei der Torquemotor auf einfache Weise in eine Maschine integrierbar. Durch seine mechanisch robuste Ausführung hält der 1 FW 4 auch Schockbeanspruchungen im Bereich bis 10 g stand und weist damit eine erhöhte Rüttelfestigkeit auf, wie es heißt.

Mit den verfügbaren Heavy-Duty-Motoren der Simotics-T-Reihe bietet Siemens laut eigener Aussage robuste Direktantriebe, die den Anforderungen aus dem Bereich der Umformtechnik vollauf gerecht werden. Das lieferbare Motorenspektrum eigne sich zur Ausstattung von Pressen in allen Baugrößen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 36169330)