Bruderer auf der Blechexpo 2021 Hochleistungsstanztechnik auch für die Autoindustrie

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Eine komplett ausgestattete Stanzanlage, die unter realen Bedingungen 500 Buchsenrundkontakte pro Minute für die die Automobilindustrie produziert, zeigt Bruderer am Stand.

Firmen zum Thema

Der Hochleistungs-Stanzautomat BSTA 510-150 B2 mit Tandem-Servovorschub BSV 75T von Bruderer.
Der Hochleistungs-Stanzautomat BSTA 510-150 B2 mit Tandem-Servovorschub BSV 75T von Bruderer.
(Bild: Bruderer)

Das Besondere daran ist laut Bruderer, dass im perfekten Zusammenspiel verschiedenster Disziplinen in einem einzigen Prozessschritt mehrere hoch komplexe Fertigungsverfahren ausgeführt werden. Das Herzstück der Anlage bildet ein Hochleistungs-Stanzautomat BSTA 510-150 mit 510 kN Nennkraft, Verstellhub und patentierter Stösselverstellung im Lauf. Über einen Doppelabwickler mit Schlaufensteuerung aus dem Hause Leicht Stanzautomation werden dem Stanzautomaten parallel zwei verschiedene Bänder per Doppel- Servovorschub zugeführt. Im Zentrum arbeitet ein Präzisionswerkzeug von Kramski, das zusätzlich mit einer Laseranwendung und drei integrierten Optiken von Auxxos Lasertechnik ausgestattet ist.

Stanzen, Lasern und Fügen in einem Hub

Die Stanzanlage zeigt eine Applikation, die in dieser Form einzigartig ist, wie es weiter heißt. Bei einer Hubzahl bis 500 Hüben pro Minute und einer Hubhöhe von 44 mm werden die zweiteiligen Kontakte in einem Vorgang gestanzt, zusammengeführt und gleichzeitig in verschiedenen Laserschweißungen miteinander verbunden. Mit jedem Hub fügt der Laserprozess komplett synchron eine Ringschweißung mit acht Schweißpunkten und zwei 5 mm langen Schweißraupen an, wie Bruderer mitteilt. In einer bislang noch nie gezeigten Geschwindigkeit und Präzision und mit nur einem Laserpuls.

Bruderer auf der Blechexpo: Halle 6, Stand 6309

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Special.

(ID:47642583)