Suchen

LVD

LVD hat Compac gekauft

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

LVD hat letzte Woche bekannt gegeben, dass das Unternehmen die Compac S.r.l. mit Sitz in Urbino (Italien), Anbieter von industriellen Automatisierungslösungen, übernommen hat.

Firmen zum Thema

Compac S.r.l. ist ein 30-jähriges Familienunternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und Integration von hochtechnologisierten automatischen Lagersystemen, Ein- und Ausgabehandhabungssystemen, Belade- und Entladegeräten und kundenspezifischen Automatisierungssystemen.
Compac S.r.l. ist ein 30-jähriges Familienunternehmen, spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und Integration von hochtechnologisierten automatischen Lagersystemen, Ein- und Ausgabehandhabungssystemen, Belade- und Entladegeräten und kundenspezifischen Automatisierungssystemen.
(Bild: LVD)

LVD hat seit 2016 eine Partnerschaft mit Compac, um automatische Lagersysteme für zahlreiche Installationen von LVD-Laserschneidanlagen in Italien zu produzieren. Die Übernahme erweitert das LVD-Portfolio von Automatisierungssystemen für Flachblech- und Rohrlaserschneidanlagen in einer Zeit, in der die Metallblechhersteller ihre Produktionsprozesse zunehmend automatisieren, um die Gesamteffizienz zu verbessern, wie LVD mitteilt.

Compac ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und Integration von hochtechnologisierten automatischen Lagersystemen, Ein- und Ausgabehandhabungssystemen, Belade- und Entladegeräten und kundenspezifischen Automatisierungssystemen.

Produktion bleibt in Italien

Durch die Übernahme wird Compac Teil der LVD-Gruppe. Die Metallherstellungssysteme werden den Markennamen LVD führen. Für Lieferungen von Automatisierungslösungen in anderen Märkten, wird Compac seinen Marke behalten. Alle Compac-Produkte werden weiterhin in Italien hergestellt, wie es weiter heißt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46098876)