Suchen

Jumbo Coat Meeh und Längle kooperieren bei XXL-Pulverbeschichtungsanlagen

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die Meeh Pulverbeschichtungsanlagen GmbH, Wimsheim, arbeitet bei ihren Jumbo-Coat-Anlagen künftig mit der österreichischen Längle-Group, Klaus, zusammen. Wie Längle mitteilt, ist das Unternehmen ab sofort exklusiver Lizenzpartner von Meeh.

Firmen zum Thema

Ulrich Meeh und Matthias Burtscher vereinbaren die Partnerschaft.
Ulrich Meeh und Matthias Burtscher vereinbaren die Partnerschaft.
(Bild: Längle)

Durch die Zusammenarbeit ergänzt Längle nach eigenen Angaben im Bereich Anlagenbau sein Produktspektrum um die Großteile-Beschichtung, während Meeh sein Vertriebsgebiet der Jumbo-Coat-Anlagen erweitere. Die Längle GmbH offeriert komplette Beschichtungsanlagen einschließlich Planung, Konzeption, Implementierung der Gesamtanlage und Mitarbeiterausbildung. Meeh konzentriere sich weiterhin auf das Kernvertriebsgebiet Deutschland, Längle betreue ab sofort Österreich, Schweiz und Osteuropa. Die Kundensollen dadurch von einem optimalen, grenzüberschreitenden Servicenetzwerk profitieren.

Pulverbeschichtungsanlagen für bis zu 8 t schwere Werkstücke

In den speziell für die Behandlung von Schwerlastwerkstücken gefertigten Jumbo-Coat-Anlagen könnten Werkstücke bis zu 16m Länge, 4m Höhe, 3m Breite und bis zu 8t pro Traverse beschichtet werden. Vorteil der Jumbo-Coat-Technik ist laut Mitteilung die modulare Bauweise, welche individuelle Anpassungen an die Räumlichkeiten ermöglichen. Mit elektrischen Querfahrbühnen würden die Traversen vom Parkplatz in die einzelnen Stationen des Prozesses effizient und effektiv transportiert. Kurze Transportwege sparten Zeit und Platz. Die einzelnen Prozessstufen würden in Kabinen direkt nebeneinander angeordnet. Somit könnten praktisch alle Kundenwünsche ohne Umbauten und wenig Zeitverlust realisiert werden. Auch Erweiterungen und Modernisierungen seien jederzeit möglich.

Bildergalerie

Als Basis für eine fruchtbare Zusammenarbeit dienen die ähnlichen Firmenphilosophien sowie die hervorragenden Branchen- und Produktkenntnisse von Meeh und Längle, wie es heißt. Beide Unternehmen würden neben dem Anlagenbau eine eigene Lohnbeschichtung betreiben, wodurch die Herausforderungen an den täglichen Betrieb einer Anlage bekannt seien und Kunden fachspezifisch beraten werden könnten.

(ID:42237350)