Suchen

Eckardt Systems

Neues System für manuelles Sprühbeölen

| Redakteur: Frauke Finus

Eckardt Systems stellt mit Eos Move ein neues System für das manuelle Sprühbölen vor. Es ermlglicht platzsparendes und ergonomisches Arbeiten und ist für den stationären und mobilen Einsatz konzipiert.

Firmen zum Thema

Das in der Standardausprägung ca. 2,20 x 1,60 x 1 m (H x L x B) große und rund 500 kg schwere System Eos Move kann wahlweise fest montiert oder mit Rollen für den mobilen Einsatz bestückt werden.
Das in der Standardausprägung ca. 2,20 x 1,60 x 1 m (H x L x B) große und rund 500 kg schwere System Eos Move kann wahlweise fest montiert oder mit Rollen für den mobilen Einsatz bestückt werden.
( Bild: Eckardt )

Eckardt Systems, Hersteller von Beölungssystemen, Reinigungs- und Konservierungslösungen für die industrielle Produktion, stellt eine neue Komplettlösung für die manuelle Sprühbeölung von Platinen vor: Eos Move. Gegenüber herkömmlichen Sprühanlagen sind die Rollen vertauscht: Beim Eckardt-System bewegt sich die Sprüheinheit, nicht das Werkstück. Auf diese Weise kann der gesamte Vorgang – Platine auflegen, Platine besprühen, Platine wechseln – mit weniger Platzbedarf und wesentlich ergonomischer für den Bediener durchgeführt werden, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt.

Das in der Standardausprägung ca. 2,20 x 1,60 x 1 m (H x L x B) große und rund 500 kg schwere System Eos Move kann wahlweise fest montiert oder mit Rollen für den mobilen Einsatz bestückt werden. Es ist für Platinen bis zu einer Größe von 600 x 600 mm ausgelegt, wobei sich die Auflagefläche nach den Anforderungen des Anwenders fertigen lässt – wie überhaupt das gesamte System individuell dimensioniert werden kann, wie es weiter heißt. In der genannten Konfiguration sind 2 x 6 Düsen an der Sprüheinheit angebracht.

Alle Komponenten inklusive

Wie beim Scannen fährt diese über die Fläche des Werkstücks und besprüht dieses. Während sie zurückfährt, erfolgt der Platinenwechsel durch Bediener oder Roboter. Das Intervall dafür kann flexibel gewählt werden.

Ölbehälter/Ölzufuhr, Absaugeinrichtung und Steuerung sind komplett in Eos Move integriert. Auch hier lassen sich anwenderspezifische Konfigurationen realisieren, etwa eine „Reihenschaltung“ mehrerer Ölbehälter. Zum Einsatz kommen Standardtechnologie und Standardkomponenten von Eckardt, zum Beispiel die Anfang 2018 eingeführte EDS-Steuerung des

Herstellers, wie es weiter heißt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45836242)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN

Eckardt Systems; Eckardt Systems ; Eckardt; ; EFB; Schuler; Roemheld; VCG; Stanova; Strack Norma; Siegmund; Merkle; Bystronic; D.Quitter/konstruktionspraxis; Spanset; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Getzner; Joke; Tebis; Ecoclean; Metallform Wächter; Tribo-Form Engineering; ©grafikplusfoto - stock.adobe.com; IPH; H. Fischer; Beckhoff; © Salt & Lemon Srl; Albromet; © Simone Käfer; Burghardt + Schmidt; Mewa; Kasto; ZVEI; Vogel Communications Group; ©ekkasit919 - stock.adobe.com; Stefanie Michel; Finus/VCG; Fraunhofer-IWU; ILT / V. Lannert; Stephanie Macht / TH Köln