Suchen

Verbindungstechnik Polnische Züge werden mit deutscher Verbindungstechnik optimiert

| Redakteur: Peter Königsreuther

Die Norma Group, eine international agierende Expertin für hochentwickelte Verbindungstechnik, stattet die Fernverkehrszüge eines europäischen Herstellers mit langlebigen Produkten aus.

Firmen zum Thema

Diese Torro-Schlauchschellen werden jetzt in Polen unter anderem in Zügen eingesetzt. Diese, und weitere Norma-Group-Produkte, bringen bestehende Transportmittel jetzt auf den neuesten Standard, heißt es.
Diese Torro-Schlauchschellen werden jetzt in Polen unter anderem in Zügen eingesetzt. Diese, und weitere Norma-Group-Produkte, bringen bestehende Transportmittel jetzt auf den neuesten Standard, heißt es.
(Bild: Norma Group)

Der Kunde, heißt es weiter, verwendet die Metallschellen der Norma Group für die Modifikation und Instandhaltung von Zügen, die bereits seit einigen Jahren in Polen im Einsatz sind.

Alte Züge auf neuesten Stand bringen

Die Norma Group belieferte, wie es weiter heißt, den Eisenbahnhersteller im Jahr 2019 mit über 40.000 Verbindungsprodukten. Die RSGU-Rohrhalterungsschellen, die Torro-Schlauchschellen (Bild) und die GBS-Schwerlastschellen werden nach Aussage von Norma Group dabei bereits in mehreren Hundert Waggons eingesetzt. Sie verbinden zum Beispiel Fluid- und Luftleitungen und befestigen Kabelführungen sicher, heißt es. Durch ihre besonderen Designs und der hohen Materialqualität hielten die Verbindungsprodukte auuch hohen mechanischen Belastungen stand. Der Kunde verwendet die Produkte, um bestehende Züge an neuere Standards anzupassen. Im Fall von Reparaturen, betont der Zulieferer, ersetzt der Kunde vormals verwendete Verbindungsprodukte durch Produkte der Norma Group.

Nicht nur für die Schiene von Vorteil

„Unsere Verbindungselemente sind in diversen Industrien vertreten“, wirft Dr. Friedrich Klein, Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands der Norma Group, ein. Aufgrund der breiten Produktpalette und der engagierten technischen Unterstützung der Ingenieure und Vertriebsexperten könne man die optimalen Produkte anbieten.

(ID:46515659)