Panasonic

Roboter ermöglicht High-Speed-Schweißen

| Redakteur: Frauke Finus

Panasonic zeigt auf der Messe eine neue Generation Schweißroboter.
Panasonic zeigt auf der Messe eine neue Generation Schweißroboter. (Bild: Panasonic)

Panasonic Industry Europe nutzt die Blechexpo/Schweisstec um nach eigenen Angaben ein neues Zeitalter des Schweißens anbrechen zu lassen.

Panasonic zeigt in Stuttgart High-Speed-Schweißlösungen, die mit kaum Spritzern, geringer Wärmezufuhr und gleichzeitig einem einen erhöhten Drahtauftrag aufwarten, wie das Unternehmen mitteilt.

Es wurde eine Schweißlösung entwickelt, mit der die Anzahl an Kurzschlüssen während des Schweißens deutlich zunimmt, sowohl die Abtropfgröße als auch die Lichtbogenlänge stark reduziert werden und gleichzeitig das Nachvibrieren der geschweißten Naht nahezu vollständig ausgeglichen wird, wie es heißt. Dies ermögliche eine flache Schweißnaht mit extrem geringem Spritzeranteil. Außerdem sei eine High-Speed-Geschwindigkeit realisierbar.

Panasonic auf der Blechexpo 2017: Halle 6, Stand 6309

Weitere Meldungen zur Blechexpo finden Sie in unserem Special.

Schweißen mit Spritzschutz

Euroblech 2014

Schweißen mit Spritzschutz

17.10.14 - Panasonic hat ein Schweißrobotersystem entwickelt, das Schweißspritzer während des Pulverschweißens verhindern soll. Die Technologie Tawers Aluminium Mig ermöglicht laut Herstellerangaben einen aktiven Rückzug des Aluminiumdrahtes während des Schweißens. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44927884 / Automatisierung)