Suchen

Finishen

Rott Sarstedt Zerspanung setzt auf Entgratmaschine Edgeracer

| Redakteur: Stéphane Itasse

Die Rott Sarstedt Zerspanung GmbH, Sarstedt, bietet seit Neustem neben dem Fräsen, Drehen, Sandstrahlen, Trovallieren, Schleifen, Sägen, Lackieren, Ultraschallreinigen, Schweißen, Montieren auch das Entgraten als Dienstleistung an. Möglich macht dies ein einseitiger Edgeracer ER 1500 E, wie der Hersteller Wöhler Brush Tech GmbH, Bad Wünnenberg, mitteilt.

Firmen zum Thema

Der Edgeracer ER 1500 E hat der Rott Sarstedt Zerspanung GmbH den Einstieg in das Entgraten ermöglicht.
Der Edgeracer ER 1500 E hat der Rott Sarstedt Zerspanung GmbH den Einstieg in das Entgraten ermöglicht.
( Bild: Wöhler )

Der Kauf der Entgratanlage aus dem Hause Wöhler hat für RSZ die Chance gebracht, den Bereich der Entgratung für sich zu erschließen, wie es heißt. „Wir haben uns wegen eines interessanten Auftrags auf die Suche nach einer Entgratanlage gemacht, die unseren Anforderungen entspricht und sich auch durch eine hohe Leistungsfähigkeit auszeichnet – und wir haben sie in der Entgratanlage von Wöhler gefunden. Dank des Edgeracers können wir unter anderem Wärmetauscherplatten in diversen Formaten und hohen Stückzahlen entgraten. Dieses Projekt war ausschlaggebend, wir haben uns aber auch in anderen Gebieten etablieren können“, erläutert Prokurist und Betriebsleiter Hubert Brecht. So sei RSZ beispielsweise auch im Bereich der Pharmaanlagen äußerst erfolgreich. „Zur Zeit haben wir noch Kapazitäten frei, bislang ist der Edgeracer nur im Zwei-Schichtbetrieb ausgelastet, von daher freuen wir uns über weitere Anfragen“, sagt er weiter.

Edgeracer schont Oberflächen beim Entgraten dreidimensionaler Werkstücke

Die Herausforderung bestand darin, dreidimensional verformte Werkstücke konstant und reproduzierbar zu bearbeiten, ohne die Oberflächeneigenschaften zu beeinträchtigen, wie Wöhler mitteilt. Bei diesen Werkstücken müsse jede Verformung einheitlich bearbeitet werden. Alle Kanten müssten gleiche Radien haben, da insbesondere die Wärmetauscherplatten in weiteren Prozessen sehr strengen Normen unterliegen. So dürften unter anderem keine Kratzer oder Strukturen auf der Oberfläche erkennbar sein.

Die Trockenbearbeitung biete dabei Vorteile: Zu nennen seien ein geringerer Wartungsaufwand, der Entfall der Wasserwirtschaft sowie eine weitaus höhere Standzeit der Schleifelemente. Im Vergleich zu anderen Maschinen punkte der Edgeracer mit einem sehr niedrigen Energieverbrauch von rund einem Drittel vergleichbarer Maschinen.

Entgratanlage Edgeracer erzielt gute Ergebnisse mit nachgeschalteter Ultraschall-Reinigungsanlage

Gute Ergebnisse würden durch das Zusammenspiel des Edgeracers mit einer nachgeschalteten Ultraschall-Reinigungsanlage erzielt. Die Ergebnisse hätten auch Brecht überzeugt.

Die Flexibilität setze sich auch bei der Entgratung fort: „Wir bearbeiten momentan mehrere Tausend Werkstücke pro Monat mit einer Größe von 200 × 200 mm genauso präzise wie unsere größten Platten mit einem Maß von 1200 × 1200 mm“, erläutert Brecht.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42499672)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Die Entgratmaschine Edgeracer war auch auf der Hausmesse des Gebrauchtmaschinenhändlers Rühle zu sehen.
Entgraten

Gebrauchtmaschinenhändler Rühle bietet jetzt auch Edgeracer-Maschinen

Die Kooperation ist perfekt: Neben der Eigenentwicklung des EdgeBreaker vertreibt, das als Richtmaschinenhersteller bekannte Baden-Badener Unternehmen Arku jetzt auch den EdgeRacer von Wöhler Brush. Damit wird die Kantenbearbeitung von Blechen in den unteren Dicken angeboten. Die Partner, (v.l.): Marcus Bartle, Geschäftsführer bei Arku, Hans-Peter Pflüger, Leiter des neuen Geschäftsbereiches Entgraten bei Arku, Albert Reiss, Geschäftsführer Arku, Egbert Brottka, Mitglied der Geschäftsführung bei der Wöhler Brush Tech GmbH und Matthias Peveling, Geschäftsführer bei Wöhler Brush Tech GmbH.
Arku/Wöhler

Arku steigt in die Entgrattechnik und Kantenbearbeitung ein

Bis zu 50 mm starke Blechzuschnitte kann die Entgratmaschine Edgegrinder aus der Edgeracer-Baureihe entgraten.
Arku auf der Euroblech 2016

Entgraten und Ebenheitskontrolle erhöhen die Prozesssicherheit

Bild: Wöhler; Bild: Kuhn; Arku; Bild: Wöhler Brush Tech; Archiv: Vogel Business Media; ; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; LVD; Bihler; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; RK Rose+Krieger; Lucas+Dursski; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Inocon; Zeller + Gmelin; Okamoto Europe; Lantek; Simufact; IKT; Schöller Werk; Vollmer; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Deutsche Fachpresse; Automoteam; MPA Stuttgart