Axoom / Trumpf

Sichere IoT-Plattform serienmäßig

| Redakteur: Frauke Finus

„Die Zusammenarbeit mit Trumpf ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie, weil dadurch im Nu hunderte von Maschinen an unserer Plattform hängen“, erklärt Axoom-Geschäftsführer Tom Tischner.
„Die Zusammenarbeit mit Trumpf ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie, weil dadurch im Nu hunderte von Maschinen an unserer Plattform hängen“, erklärt Axoom-Geschäftsführer Tom Tischner. (Bild: Trumpf/Axoom)

Eine sichere IoT-Plattform bietet Trumpf ab sofort seinen Kunden serienmäßig: Die Softwareplattform von Axoom aus Karlsruhe.

Die Axoom-Plattform hat ihren ersten Großkunden: Trumpf. Seit der Euroblech 2018 liefert das Unternehmen aus Ditzingen neue Maschinen mit der Option aus, über die IoT-Plattform Axoom kostenlos die neuesten Apps von Trumpf zu nutzen. Die Plattform hosted und aggregiert die Daten der Maschinen und stellt zunächst fünf Trumpf-Apps bereit, die beispielsweise zur Überwachung des Maschinenstatus oder zur Analyse von Programmen und Materialeinsatz verwendet werden, wie das Axoom bekannt gibt. In absehbarer Zeit sollen auch Alt- und Fremdmaschinen an der Nutzung der Apps teilhaben können.

„Die Zusammenarbeit mit Trumpf ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie, weil dadurch im Nu hunderte von Maschinen an unserer Plattform hängen“, erklärt Axoom-Geschäftsführer Tom Tischner. „Gleichzeitig ist sie eine Blaupause für andere Maschinenhersteller, die ihre Produkte auf sichere Weise für die Welt der internetbasierten Vernetzung fit machen wollen.“ Die Axoom-Plattform bietet eine vertikale Integration von Software, Sensoren und Maschinen, so dass über das Internet komplette Maschinenparks in allen Teilen der Welt verbunden, kontrolliert und analysiert werden können, wie es heißt.

Blaupause für andere Maschinenhersteller

Für diese Kontroll- und Analysefunktionen werden Apps eingesetzt, die im konkreten Fall von Trumpf kommen, aber auch von Axoom selbst oder von anderen Plattform-Teilnehmern bereitgestellt werden können. Und genau dahin soll die Reise gehen. Tischner: „Wir setzen voll auf den Netzwerk-Effekt: Je mehr Maschinenhersteller Produkte mit Axoom-Cloudanbindung ausliefern, je mehr Apps auf der Plattform laufen und je mehr Endkunden von diesen Apps profitieren, desto nützlicher wird das Angebot für alle Beteiligten.“

Weltenverbinder auf der Hannover Messe

Trumpf / Axoom

Weltenverbinder auf der Hannover Messe

05.04.17 - Eine offene Softwareplattform optimiert die Kommunikation mit Geräten im Feld und erhöht die Transparenz durch digitale Abbildungen von kompletten Produktionshallen. Axoom präsentiert sich auf der Hannover Messe. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45574002 / Umformen)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

technotrans SE

EuroBLECH: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt

Bedarf nach nebelarmer Sprühbeölung steigt: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt Quantität und Qualität der Kontakte nochmals gestiegen Gezielte Anfragen nach druckluftfreier Sprühbeölung Hohes Interesse bei Endkunden und Erstausstattern (OEM) ...