Suchen

Stanztec 2020 Stanztec: Bereit für den anstehenden Wandel

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Die 7. Stanztec – Fachmesse für Stanztechnik – öffnet vom 23. bis 25. Juni 2020 ihre Tore in Pforzheim. Der exklusive Branchentreff für Stanz-Allrounder und Blechbearbeitungsspezialisten ist bereits jetzt wieder voll ausgebucht ..

Firmen zum Thema

Imperssionen vom Messerundgang der Stanztec 2018 in Pforzheim.
Imperssionen vom Messerundgang der Stanztec 2018 in Pforzheim.
(Bild: Vogel/Finus)

Die Welt der Stanztechnik richtet einmal mehr ihre Augen auf das „Stanztechnik-Valley“ in und um Pforzheim, wo viele Technologie-Führer und Dienstleistungs-Allrounder aus dem Bereich der Stanztechnik angesiedelt sind. Sie ziehen seit Jahren ein zunehmend internationales Fachpublikum an. 2018 kamen 151 Aussteller aus sieben Ländern und 3.407 Fachbesucher aus 31 Nationen ins CCP Pforzheim zur Stanztec, die im Zweijahresrhythmus stattfindet. Auch in diesem Jahr ist die Ausstellungsfläche vier Monate vor Messebeginn komplett ausgebucht. Es werden wieder über 150 Aussteller aus sieben Ländern vertreten sein, wie Veranstalter P.E. Schall mitteilt.

„Das volle Spektrum an Technologien, Verfahren, Produkten, Werkzeugen und Produktionseinrichtungen im Rahmen der Stanztechnik wird wieder vertreten sein“, kündigt Projektleiter Georg Knauer an. Dazu gehören auch Trends und Treiber, mit der sich die Stanztechnik und der Werkzeugbau auseinandersetzen: die fortschreitende Vernetzung von Prozessen, Funktionsintegration, Automatisierung, steigende Produkt-Individualisierung und geringere Losgrößen – all dies bei anhaltendem Fachkräftemangel. So werden alle relevanten Themen abgedeckt sein – vom Hochleistungswerkzeug für die Serienproduktion qualitativer Stanzteile über Möglichkeiten für die Kleinserien-Fertigung bis hin zum peripheren Angebot an Produktionseinrichtungen.

Leitmesse für die Stanztechnik-Branche

Für Klaus Müller, Geschäftsführer der Leicht + Müller Stanztechnik GmbH+Co.KG in Remchingen, ist die Messe auch in diesem Jahr selbstverständlich wieder gesetzt: „Für den Bereich Stanztechnik in unserem Unternehmen ist die Stanztec die Leitmesse überhaupt. Diese Messe ist klein, aber fein. Sie bietet aufgrund ihrer konzentrierten und regionalen Ausrichtung die Basis für eine große Dichte an Fachbesuchern.“ Aussteller und Beirat waren sich bereits 2018 einig: Die Attraktivität der Stanztec steigt von Jahr zu Jahr. Ausdrücklich wurde die Qualität und Internationalität der Fachbesucher – vor zwei Jahren waren es 15 % – hervorgehoben und der praktische Nutzen betont. Durchweg war die Rede von konkreter Umsetzbarkeit, schneller Integration in vorhandene Prozesse sowie Lösungen zu aktuellen Problemen. Klaus Müller hebt auch den hohen Nutzen der Stanztec hervor: „Die Ausrichtung der Messe auf das Angebot der regionalen Aussteller, dieser weltweit einmaligen Konzentration an spezialisierten Herstellern von Stanzwerkzeugen und Stanztechnikprodukten, bietet dem Besucher eine sehr gute Plattform für die zielgerichtete Umsetzung von neuen Produkten – gerade in Zeiten eines enormen wirtschaftlichen Umbruchs.“

Stanztechnik lebt die Innovation

Stanztechnik-Spezialisten sind gefragte Zulieferer in anspruchsvolle Branchen wie Automotive, Medizintechnik und Chemie. Drei Tage lang wird die Pforzheimer Fachmesse Plattform für Kundenpflege, Möglichkeiten zur Gewinnung von Neukunden sowie den regen Praxis-Austausch über die Anwendung neuer Technologien sein. Auch zur Nachhaltigkeit sowie zum Klima- und Umweltschutz könne die Stanztechnik-Branche einen Beitrag leisten, meint Klaus Müller: „Die auf der Stanztec vertretenen Aussteller stellen aufgrund des geballten technischen Know-hows ein optimales Terrain dar, um allen technischen Neuausrichtungen die Möglichkeit zur Umsetzung und Realisierung zu eröffnen. Die Firmen, die auf der Stanztec vertreten sind, sind bereit und vor allem auch prädestiniert für Neues und den anstehenden Wandel der zukünftigen Technologien. Die Stanztechnologie ist den kontinuierlichen Wandel gewohnt. Wir leben die Innovation!“