Suchen

Wasserstrahlschneiden Wasserstrahlschneiden spart auch bei untypischer Anwendung

| Autor / Redakteur: Matthias Weiß / Peter Königsreuther

Heute ist die Fertigung in den Betrieben zunehmend komplexer geworden; es muss geplant und stets optimiert werden, um markttauglich zu bleiben. Speziell Wasserstrahlschneidanlagen gelten nicht nur als universell einsetzbar sondern können bei Anwendungen Kosten senken, für die sie zunächst kaum in Betracht kommen.

Firmen zum Thema

Bild 1: Wer sich für den Einsatz moderner Wasserstrahlschneidanlagen entscheidet, profitiert von vielen Vorteilen. Das Unternehmen Weiss hat sein ganzes Know-how jetzt in die Neuentwicklung einer Maschine investiert.
Bild 1: Wer sich für den Einsatz moderner Wasserstrahlschneidanlagen entscheidet, profitiert von vielen Vorteilen. Das Unternehmen Weiss hat sein ganzes Know-how jetzt in die Neuentwicklung einer Maschine investiert.
(Bild: Weiss)

Die optimale Rohstoffverarbeitung beziehungsweise der flexible Materialzuschnitt stellen ganz am Anfang des Produktionsprozesses einen wesentlichen Erfolgsfaktor dar. Dies gilt zum einen für die Verarbeitung von unterschiedlichen Materialien wie Stahl, Edelstahl, Stein, Glas oder Kunststoff und zum anderen für die unterschiedlichen Verarbeitungsformen der zu bearbeitenden Rohstoffe.

Mit Wasserstrahlschneiden die Produktionskosten halbieren

Wasserstrahlschneidanlagen sind auf ihrem Einsatzgebiet sehr flexibel nutzbar und finden branchenübergreifend immer mehr Zuspruch. Oft sind die Vorzüge solcher Systeme nicht direkt erkennbar. Dabei lassen sich Wasserstrahlschneidanlagen zur Kostenreduktion in Bereichen und Branchen einsetzen, die auf den ersten Blick als ungeeignet erscheinen. Die Wasserstrahlschneidanlage vom Typ W2D etwa ist die konsequente Weiterentwicklung einer erfolgreich im Unternehmen Weiss GmbH für Fahr- und Hebebewegungen eingesetzten Produktreihe, wobei in diese Optimierung 20 Jahre Erfahrung im Bereich Schneiden eingeflossen sind. Die Anforderung an eine verbesserte Wasserstrahlanlage, die den eigenen Ansprüchen und denen der Kunden gerecht wird, war dabei sehr hoch angesetzt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Rund um die Modellreihe W2D will das Unternehmen sowohl seine langjährige Erfahrung als auch ein herausragendes Produkt an seine Kunden weitergeben. Das gesteckte Ziel ist, dass die Anwender von der Weiss-Kompetenz und den praktischen Vorteilen der W2D profitieren sollen.

Deswegen bietet die Weiss GmbH für Fahr- und Hebebewegungen nicht nur ein sehr flexibel einsetzbares Qualitätsprodukt zum Wasserstrahlschneiden an, sondern berät und unterstützt seine Kunden auch dabei, die Anlage möglichst nutzbringend in den eigenen Fertigungsprozess zu integrieren. Der Einsatz von Wasserstrahlschneidanlagen im Hause Weiss sorgte bisher dafür, dass die aufgelaufenen Produktionskosten bereits um über 50 % gesenkt wurden.

Eine Eigenentwicklung spart noch zusätzlich

Mit der eigens entwickelten Maschine konnten die Investitions- und Betriebskosten noch weiter gesenkt werden, was für zusätzliche Einsparquoten von mehr als 15 % gesorgt hat. Ein integriertes Softclose- und Softopen-Wasserventil erhöht die Lebenszeit des meist sehr beanspruchten Hochdruckventils im Idealfall um 300 %. Durch den energiesparenden Aufbau reduzieren sich die Stromkosten bei durchschnittlich 1200 Betriebsstunden umgerechnet um 6000 Euro.

(ID:40267790)