Apfel Werkzeugschränke bieten doppelte Lagerkapazität direkt an der Maschine

Redakteur: Kirsten Nähle

Wenn Werkzeug und Zubehör aus Platzgründen nicht immer gleich und in erforderlichem Umfang zur Hand sind, wird Zeit und Geld verschenkt. Apfel, der Spezialist für Betriebseinrichtung und Arbeitsplatz, hat eine intelligente Lösung für das Problem entwickelt – die patentierten Vertikalschränke der WKS- und VLS-Serie.

Firma zum Thema

Das ergonomische, beidseitig zugängliche Auszugsystem erlaubt einen leichten Zugriff auf das Lagergut und ein schnelles Rüsten der Maschine. Bild: Apfel
Das ergonomische, beidseitig zugängliche Auszugsystem erlaubt einen leichten Zugriff auf das Lagergut und ein schnelles Rüsten der Maschine. Bild: Apfel
( Archiv: Vogel Business Media )

Bei maximaler Raumausnutzung verspricht Apfel mindestens eine Verdoppelung der Lagerkapazität. Aber Apfel-Werkzeugschränke sind nicht nurRaumwunder, sondern reduzieren auch deutlich die kosten- und arbeitsintensiven Nebenzeiten.

Durch die direkte Platzierung an der Maschine wird stets eine größtmögliche Anzahl von Werkzeugen vorgehalten. Das ergonomische, beidseitig zugängliche Auszugsystem erlaubt laut Apfel einen leichten Zugriff auf das Lagergut und ein schnelles Rüsten der Maschine. Die Werkzeugschränke bieten auf kleinster Standbreite Platz für die unterschiedlichsten Bedürfnisse, wie bis zu 20 m2 Lochblech, oder bis zu 100 m Fachböden.

1000 Lagerkästen für Schrauben und Muttern nach dem Kanban-Prinzip im WKS zu verstauen, sei ebenso kein Problem wie 600 Dreh- und Fräswerkzeuge – das Apfel-Konzept nutze den Platz bis auf den letzten Quadratzentimeter und habe immer eine maßgeschneiderte Lösung parat. Je nach betrieblicher Anforderung sorgen Werkzeughalter, Einlegebleche, Schüttgutwannen oder Lochblechwände passgenau für Ordnung im Schrank.

Selbstverständlich stellen solche Kapazitäten höchste Anforderungen an die Belastbarkeit des Schrankes. Der Käufer eines Apfel-Produktes könne dieser Prüfung allerdings gelassen entgegensehen: Wenn es die stabilste Ausführung sein kann, nehme es der Apfel-Werkzeugschrank mit einer Last von 5400 kg auf. Die WKS-Auszüge aus 3 mm Blech zeigen sich mit 900 kg bis 1800 kg selbst schweren Abkant-, Zerspanungs- und Stanzwerkzeugen souverän gewachsen. Alle Varianten der WKS- und VLS-Serie sind in leerem Zustand mit dem Hubwagen verfahrbar, so dass der Standort jederzeit ohne großen Aufwand gewechselt werden kann.

Apfel-Vertikalschränke sind in nahezu jeder Größe und Ausführung und für jeden Bedarf erhältlich. Die Verwendung hochwertiger Materialien und die sorgfältige Herstellung „Made in Germany“ sorgen laut Unternehmen für lange Lebensdauer, exzellenten Bedienkomfort und hohe Arbeitssicherheit.

(ID:390353)