Keynote „Wie baut man ein Presswerk auf Grundlage von 4.0-Prinzipien?“

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Keynote zur Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“ am 15. September in Würzburg!

Firmen zum Thema

Dr. Timo Böhm, Porsche AG, ist der Keynotespeaker der Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“ am 15. September in Würzburg.
Dr. Timo Böhm, Porsche AG, ist der Keynotespeaker der Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“ am 15. September in Würzburg.
(Bild: Porsche)

Dr. Timo Böhm ist Projektleiter Smart Press Shop bei der Porsche AG. Unter dem Motto „Wie baut man ein Presswerk auf der Grundlage von Industrie-4.0-Prinzipien? – So geht Erfolg zwischen Kostendruck und steigenden Qualitätsanforderungen“ gewährt er einen Einblick in die Herausforderungen, die sich ein großer Presswerksbetreiber gegenüber gestellt sieht. Wie man die Aufgaben angehen kann und was dabei herauskommen kann, zeigt er in seiner Eröffnungskeynote am 15. September in Würzburg zur Fachtagung „Mehr Effizienz im Presswerk“.

Die Porsche AG hat gemeinsam mit Anlagenbauer Schuler die Smart Press Shop GmbH & Co. KG aus der Taufe gehoben. Das Joint Venture setzt mit der Errichtung eines Werks auf der grünen Wiese einen neuen Meilenstein in der Automobilproduktion und demonstriert, wie die smarte Fabrik von morgen für die Herstellung von Automobilkomponenten aussehen kann. Das neue Werk zwischen Halle und Leipzig ermöglicht eine vollständig papierlose, flexible Produktion von Karosserieteilen und einen automatisierten Rüstprozess der Pressenlinie, so dass das Unternehmen auch Kleinserien kosteneffizient liefern kann.

Mehr Effizienz im Presswerk

(ID:47624597)