Absolutes Messverfahren Winkelmesssystem mit berührungsloser Abtastung

Redakteur: Helmut Klemm

Ein Winkelmesssystem mit absolutem Messverfahren ermöglicht hohe Auflösung bei der Kommutierung von Direktantrieben oder der Bewertung von Taktzeiten, wie AMO auf der Messe EMO 2013 in Hannover zeigt.

Firmen zum Thema

Mit dem Winkelmesssystem WMIA hat AMO sein Angebot um ein Gerät mit absolutem Messverfahren erweitert. Damit sind Auflösungen in Bruchteilen eines Mikrometers möglich.
Mit dem Winkelmesssystem WMIA hat AMO sein Angebot um ein Gerät mit absolutem Messverfahren erweitert. Damit sind Auflösungen in Bruchteilen eines Mikrometers möglich.
(Bild: AMO)

Mit dem Winkelmesssystem WMIA hat die oberösterreichische AMO GmbH ihr Produktprogramm um ein Gerät mit absolutem Messverfahren erweitert. Damit seien Auflösungen in Bruchteilen eines Mikrometers möglich, heißt es. Vor allem bei der Kommutierung von Direktantrieben und der Bewertung von Anlagen-Taktzeiten oder der Anlagensicherheit soll das absolute Messverfahren von Vorteil sein.

Die Ausführung für die Winkelerfassung besteht nach Angaben des Unternehmens aus einer Maßverkörperung (Messflansch) und einem Abtastkopf, der die Sensorik und die komplette Auswerteelektronik enthält. Der Messring ist ein geschlossener Stahlstreifen mit eingeätzten hochgenauen Inkremental- und Absolutteilungen, aufgezogen auf einen dünnwandigen Trägerflansch.

Bildergalerie

Induktives Arbeitsprinzip macht Winkelmesssystem robust

Die induktiven Messsysteme des oberösterreichischen Herstellers zeichnen sich durch hohe Genauigkeit sowie Robustheit gegen Umwelteinflüsse aus. Das rein induktive Arbeitsprinzip basiert auf der berührungslosen Abtastung eines strukturierten Edelstahl-Maßstabs von einer planaren Mikrospulenstruktur. Der inerte Maßstab kann nicht durch externe elektromagnetische Felder zerstört werden, wie das Unternehmen weiter erläutert.

Die höchste Auflösung beträgt derzeit 1 oder 0,25 µm, die höchste Genauigkeit ±3 µm pro Umfang.

AMO Automatisierung Messtechnik Optik auf der EMO Hannover 2013: Halle 25, Stand G25

(ID:42271264)