Kfz-Reparatur BASF-Expertise stärkt bei BMW globales Autoreparatur-Netzwerk

Redakteur: Peter Königsreuther

Für die nächsten zwei Jahre ist BASF der bevorzugte BMW-Partner in Sachen Lackprodukte und Lack-Know-how. Dast steckt dahinter...

Firma zum Thema

BASF ist bevorzugter Zubehörpartner! Für die nächsten zwei Jahre wird BMW Händlern und Lackierbetrieben in 44 Ländern nun auch Lackrepartur-Know-how von Rodim empfehlen.
BASF ist bevorzugter Zubehörpartner! Für die nächsten zwei Jahre wird BMW Händlern und Lackierbetrieben in 44 Ländern nun auch Lackrepartur-Know-how von Rodim empfehlen.
(Bild: BASF)

Die Premium-Autoreparatur-Lackmarken Glasurit und R-M von BASF sind, wie es heißt, schon bevorzugte Partner für alles rund um den Lack. Mit der Aufnahme von Zubehör, unter anderem von Rodim, und weiteren Produkten stärke BASF nun das Gesamtangebot mit Blick auf die Wachstumsstrategie von BMW. Die aktuelle Vereinbarung umfasst Zubehör für von BMW autorisierte, global verstreute Händler und Lackierbetriebe. Hinter der BASF-Marke Rodim verbergen sich Angebote in Sachen Arbeitsschutz, Vorbereitung, Maskieren, Schleifen sowie Mischen und Lackieren.

„Wir freuen uns sehr, BMW im Rahmen eines kompletten One-Stop-Shop-Angebots mit den Produkten von Rodim unterstützen zu können. Rodim profitiert von der Erfahrung von BASF im Lackgeschäft und ist perfekt auf unsere Lackmarken abgestimmt, um Werkstätten dabei zu unterstützen, ihre Prozesse zu verschlanken und die Ergebnisse zu optimieren“, erklärt Chris Jackman, Leiter Strategic Account Management, Autoreparaturlacke, BASF Coatings.

Rodim gilt als perfekt auf die Autoreparaturlacke und Lackierverfahren von BASF abgestimmt. Das Portfolio beinhaltet Standard- und Premiumzubehör für den persönlichen Schutz und ermöglicht damit, die allgemeinen Standards in der Werkstatt zu erhöhen und die Leistung zu optimieren.

Glasurit und R-M werden weiterhin für Autoreparaturlackierungen von BMW und Mini in allen von BMW autorisierten Händlern und Lackierbetrieben in 44 Märkten weltweit empfohlen. Die laufende Vereinbarung umfasst bereits ein umfangreiches Portfolio an Lacken, Schulungen und digitalen Farbtonlösungen sowie die fortschrittlichen Instrumente für die Leiter von Lackierbetrieben.

(ID:47026223)