Suchen

Cenit

Cenit erhält für Software Innovationspreis

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Mit dem „Award zur Blechexpo“ 2019 präsentiert von Blechent und MM Maschinenmarkt, powered by Schall und Blechexpo, zeichnete die Jury in der Kategorie Handhabung und Automatisierung die herstellerübergreifende Software Fastsuite Edition 2 von Cenit.

Firmen zum Thema

Mit der Lösung hat Cenit eine Plattform geschaffen, die klassische CAM- und OLP-Systeme, also nicht nur beim Roboter, sondern bei allen Maschinen und Anlagen, durch interdisziplinäre und einfachere Prozessbeschreibungen ersetzt.
Mit der Lösung hat Cenit eine Plattform geschaffen, die klassische CAM- und OLP-Systeme, also nicht nur beim Roboter, sondern bei allen Maschinen und Anlagen, durch interdisziplinäre und einfachere Prozessbeschreibungen ersetzt.
(Bild: Cenit)

Mit der Lösung hat „Cenit eine Plattform geschaffen, die klassische CAM- und OLP-Systeme, also nicht nur beim Roboter, sondern bei allen Maschinen und Anlagen, durch interdisziplinäre und einfachere Prozessbeschreibungen ersetzt“, so O-Ton der Fachjury zu ihrer Entscheidung. Die Software nutze „für jeden Prozess, für jeden Roboter und für jede Maschine ein und dieselbe universelle Sprache“, zeichneten die Juroren weiter aus.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Sie bestätigt uns darin, den mit Fastsuite Edition 2 eingeschlagenen Weg zur vollständigen Abbildung der Prozesse für den gesamten Bereich der Digitalen Fertigung mit einer übergreifenden, herstellerunabhängigen und effizienten Lösung aktiv weiter voran zu treiben“, erklärt Leo Bartevyan, Senior Account Manager Digital Factory Solutions bei Cenit. „Mit unserer Software verfolgen wir den Anspruch, Aspekte wie einfache Bedienbarkeit, hohe Offenheit für beliebige Datenformate und Anpassbarkeit an spezifische Technologien zu vereinen. So ermöglichen wir es Unternehmen, ihre kompletten, digitalen Fertigungsprozesse möglichst effizient und durchgängig aufzusetzen“, führt er weiter fort.

Eigenständige und unabhängige 3D-Simulationsplattform

Fastsuite Edition 2 dient als eigenständige und unabhängige 3D-Simulationsplattform. Diese umfasst unter anderem Bauteil-Handling, Automatisierungstechnik, Prozess-Absicherung, Offline-Teachen, Offline-Programmierung, virtuelle Inbetriebnahme in einer einheitlichen 3D-Umgebung. Die skalierbare und offene Lösung vereint den Anspruch an einfache Bedienbarkeit und Beherrschbarkeit, hohe Offenheit für beliebige Datenformate sowie Anpassbarkeit an spezifische Technologien, wie der Hersteller mitteilt. Dank ihres modularen Aufbaus eigne sich die Lösung sowohl für kleine Firmen, die nur eine Roboterzelle programmieren möchten, als auch für große Unternehmen, die perspektivisch eine gesamte digitale Fabrik abbilden wollen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46237122)