European Robotics Week

Der Roboter tritt ins Licht der Öffentlichkeit

Seite: 5/7

Firma zum Thema

Fraunhofer- IPA - Robotik Karrieretage

Interessierte Studenten und Schüler erhalten einen Überblick über das spannende Tätigkeitsfeld der angewandten Roboterforschung. Das Fraunhofer-IPA stellt seine neusten Forschungsprojekte vor, sowie die aktuellen Herausforderungen der Robotik. In einem Workshop lernen die Studenten, wie die nächste Roboterlösung aussehen könnte. Die Teilnehmer können testen, ob sie die Fähigkeiten haben, der Roboterforscher von morgen zu werden.

Ansprechpartnerin: Anita Neubauer, Tel. (0711) 970 1910, anita.neubauer@ipa.fraunhofer.de

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Kuka - Malwettbewerb für Kids

Kinder sind aufgefordert, den Roboter der Zukunft zu malen und einzusenden. Die Bilder werden während der European Robotics Week bei Kuka ausgestellt. Das kreativste und schönste Roboterbild wird das Titelblatt der nächsten Kuka -Mitarbeiterzeitung „orangenews“ zieren.

Ansprechpartnerin: Katrin Stuber, Tel. (0821) 797 3722, E-mail: Katrin.Stuber@kuka.com

Kuka - Roboter zu Besuch in Schulen und Kindergärten

Kuka-Mitarbeiter gehen während der European Robotics Week in diverse Schulen und Kindergärten, um Geschichten von und mit Robotern zu erzählen. Außerdem sind Klassen aus weiterführenden Schulen aus Augsburg und Umgebung eingeladen, um eine Unterrichtseinheit bei Kuka zu halten und etwas über die Roboter zu lernen.

Ansprechpartnerin: Katrin Stuber, Tel. (0821) 797 3722, E-mail: Katrin.Stuber@kuka.com

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:30279840)