Stanzwerkzeugbau Die richtige Feder fürs Werkzeug

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Im Sortiment an Federn von Meusburger ist für jede Situation die passende Feder dabei – mit Assistent fällt die Auswahl leichter.

Firmen zum Thema

Der Systemdruckfeder-Assistent von Meusburger erleichtert den Konstruktionsprozess.
Der Systemdruckfeder-Assistent von Meusburger erleichtert den Konstruktionsprozess.
(Bild: Meusburger)

Um den Konstruktionsprozess so einfach wie möglich zu gestalten, hat Meusburger Anfang des Jahres einen Assistenten zur Auswahl der passenden Systemdruckfeder eingeführt. Dieser ist einfach zu bedienen und intuitiv aufgebaut, sodass mit nur wenigen Klicks die geeignete Feder ausgewählt werden kann, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. Die konfigurierbaren 3D-Daten stehen anschließend zum Download zur Verfügung.

Zuerst werden die Parameter Lebensauer, Anzahl Federn, Einbaulänge vorgespannt, Anfangskraft bei Vorspannung, Hub, Federkraft in Endlage und Außendurchmesser eingegeben. Anschließend wird die Auflistung der passenden Systemdruckfedern angezeigt, sortiert nach dem Außendurchmesser, beginnend mit dem kleinstmöglichen, wie es heißt. Zum Schluss bestehe die Möglichkeit, die CAD-Daten zu generieren – auch im Einbauzustand. Mithilfe des Systemdruckfeder-Assistenten könne also die richtige Feder für jeden Anwendungsfall schnell gefunden werden.

Mehr Effizienz im Presswerk

(ID:47540794)