Keyence Digitaler Messprojektor mit verdoppeltem Messfeld

Redakteur: Reinhold Schäfer

Mit einem doppelt so großen Messfeld von 100 mm Durchmesser und nun 200 mm Länge präsentiert Keyence den digitalen Messprojektor IM-6120 auf der EMO Hannover 2013.

Firmen zum Thema

Durch Verfahren des Objekttisches ist es nach Aussage von Philipp Dymke von der Keyence Deutschland GmbH möglich, mit dem digitalen Messprojektor IM-6120 Objekte bis zu einer Länge von 200 mm auszumessen.
Durch Verfahren des Objekttisches ist es nach Aussage von Philipp Dymke von der Keyence Deutschland GmbH möglich, mit dem digitalen Messprojektor IM-6120 Objekte bis zu einer Länge von 200 mm auszumessen.
(Bild: Schäfer)

„Ein Kennzeichen der gesamten Modellreihe IM ist es, dass ungeachtet der Höhenunterschiede eines Bauteils das Bild durchgehend scharf ist“, sagt Philipp Dymke, Mitarbeiter der Keyence Deutschland GmbH. Ebenso habe man über die gesamte Höhe korrekte Größenverhältnisse und weniger Verzeichnungen im Randbereich. So könne unabhängig von der Position auf dem Messfeld gleich gut verzerrungsfrei gemessen werden.

Funktion zum automatischen Extrahieren von Elementen als Branchenneuheit

Bis zu einem Durchmesser von 100 mm könne man nun durch Stitching (also das Zusammensetzen von Einzelaufnahmen) Objekte auf einer Länge von 200 mm erfasssen. Ohne Objekttischbewegung betrage die Wiederholgenauigkeit ± 1 µm und mit ± 2 µm. „Damit die Messung auch weiterhin µ-genau erfolgen kann verwenden wir für den verfahrbaren Objekttisch eine spezielle Konstruktion mit Kreuzrollenlager“, erläutert Dymke.

„Als Branchenneuheit gibt es eine Funktion zum automatischen Extrahieren von Elementen. Neu ist auch ein spezielles Menü zur Gewindevermessung“, fährt Dymke fort. „Erforderliche Maße, wie etwa die Steigungs-, Außen-, Flanken- und Kerndurchmesser, können so einfach durch Markieren des Gewindeabschnittes gemessen werden.“

Messdaten können nun auch zu einer Tabellenkalkulationssoftware übertragen werden

Die mit der Modellreihe IM erfassten Messdaten können nun auch zu einer Tabellenkalkulationssoftware auf einen PC oder eine bestehende CAQ-Software übertragen werden.

Keyence Deutschland GmbH auf der EMO Hannover 2013: Halle 6, Stand B04

(ID:42322315)