Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer ♥ Blechnet

Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Redakteur
MM MaschinenMarkt

Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer ist Redakteur des Fachbereichs Automatisierung beim MM MaschinenMarkt in Würzburg

Artikel des Autors

Trumpf hat gemeinsam mit Siemens und weiteren Partnern eine hochautomatisierte Laseranlage für die Blechbearbeitung entwickelt. Im Bild ist die Entnahmestelle zu sehen, bei der zwei Mitarbeiter dabei sind, die Anlage für ihren vollautomatischen Einsatz vorzubereiten.
Blechverarbeitung

Produktion von der Rolle

Die Technik des digitalen Zwillings ermöglichte es Trumpf in Zusammenarbeit mit Siemens, eine hochautomatisierte Laseranlage zu entwickeln. So können in Großserie direkt von der Rolle mit noch weniger Abfall beliebige Blechstücke hergestellt werden. Das spart 30 Prozent Material ein.

Weiterlesen
Die Künstliche Intelligenz dringt immer stärker in das industrielle Umfeld ein. Beispiele dazu werden auf der Hannover Messe 2019 zu sehen sein.
Industrie 4.0 auf der Hannover Messe 2019

Das kann die Künstliche Intelligenz

Die Digitalisierung schreitet in vielen Unternehmen voran. Das Konzept Industrie 4.0 ist in einigen Unternehmen schon konkret in Anwendungen umgesetzt worden. Der nächste Schritt wird das maschinelle Lernen sein, das die automatisierte Produktion unterstützt. Die dazu notwendige Künstliche Intelligenz ist bereits verfügbar, wie einige Anwendungen in diesem Jahr auf der Hannover Messe zeigen. Der Mensch hat zukünftig die Aufgabe, kreativ zu sein.

Weiterlesen
Ein Englisachbuch mit zahlreiche Tipps, das bei Sachfragen des täglichen Arbeitslebens sehr hilfreich ist.
Buchtipp

Englisch für den Berufsalltag

Für den Berufsalltag wird Englisch immer wichtiger. Doch was sagt man bei Besprechungen, in Verhandlungen und wie schreibt man korrekt E-Mails? Bei all diesen und weiteren komplexen Sachverhalten hilft das Buch „Business Englisch“ weiter.

Weiterlesen
Aus den zahlreichen Daten, die in einer Industrie-4.0-Umgebung aufgenommen werden, können Rückschlüsse auf den „Gesundheitszustand“ der Anlage gezogen werden. Somit ist Predictive Maintenance eine erste „Industrie-4.0-Anwenung“ mit Mehrwert für den Maschinenbetreiber.
Predictive Maintenance

Weissagung und Wartung

Die vorausschauende Wartung hat nichts mit Weissagung zu tun. Im Gegenteil: Aufgrund von Erfahrung und per Sensor aufgenommener Daten lassen sich sehr genau Rückschlüsse auf die Lebensdauer von Bauteilen machen. Dies ist ein großer Vorteil für Unternehmen, bei denen eine Unterbrechung des laufenden Betriebes zu hohen Kosten führen würde. Kennt man hingegen die Restlebensdauer eines Bauteils, kann man dies gut geplant an einem Wochenende austauschen. So lassen sich Wartungskosten um 30 % senken und ungeplante Stillstände um 70 %.

Weiterlesen
Damit sich die Elektronik auch bei hohen Umgebungstemperaturen wohlfühlt, halten energieeffiziente Kühlgeräte die Temperatur im Schaltschrank auf genau 35 °C.
Rittal

Energieeffiziente Schaltschrankkühlung

Damit eine Maschine optimal läuft, muss es auch der Steuerung und der Antriebselektronik der Anlage gut gehen. Und weil diese Komponenten in der brütenden Hitze im Schaltschrank nicht ausfallen sollen, nutzt ein italienischer Hersteller von Blechbearbeitungsmaschinen die energieeffizienten Kühlkomponenten eines bekannten deutschen Schaltschrankherstellers.

Weiterlesen