Suchen

Umzug der Fertigung Sabo Elektronik bezieht im Jubiläumsjahr Neubau

| Redakteur: Reinhold Schäfer

Pünktlich zum 35-jährigen Firmenjubiläum ziehen 16 Mitarbeiter der Sabo Elektronik in die neu errichtete Fertigungs- und Lagerstätte auf dem Firmengelände in Schwerte um.

Firmen zum Thema

Der Neubau auf dem Firmengelände der Sabo Elektronik GmbH soll den Weg für weiteres Wachstum ebnen.
Der Neubau auf dem Firmengelände der Sabo Elektronik GmbH soll den Weg für weiteres Wachstum ebnen.
(Bild: Sabo Elektronik)

Für das Unternehmen eine Möglichkeit, Arbeitsabläufe neu zu organisieren und zu optimieren.

„In unserem bisherigen Firmengebäude haben wir jeden Winkel genutzt“, erklärt Marcel Sabo, Geschäftsführer der Sabo Elektronik GmbH, die Beweggründe für den Neubau. Durch die positive Entwicklung des Unternehmens und die damit verbundene gestiegene Mitarbeiterzahl sei der Platz jedoch knapp geworden. „Die neue Halle direkt nebenan bietet viel mehr Fläche und ist geräumig sowie hell.“

Bereits seit 35 Jahren produziert die Sabo Elektronik GmbH ihre Kompaktsysteme und Master-Terminals für die Industrieautomation in Deutschland, und das von Beginn an in Schwerte. Das bestehende Firmengebäude wurde von Gründer Nikolaus Sabo errichtet und war seit 2001 die Heimat der rund 30 Sabo-Mitarbeiter. Alle Büros der Verwaltung, aber auch die Konstruktion, die Entwicklung und die Softwareentwicklung werden weiterhin in diesem Firmengebäude verbleiben.

Die gesamte Fertigung inklusive Wareneingang und -ausgang wird dagegen in die neue Halle ziehen. Mit ihr sind 1300 m2 Fläche auf zwei Etagen hinzugekommen. Dies bietet die Möglichkeit, die Logistik zu verbessern und das Lagersystem zu optimieren. Damit können die Prozesse noch strukturierter und effizienter gestaltet werden.

Umzug bei laufendem Betrieb

Durch die räumliche Nähe und die umfangreiche Planung konnte der Umzug ohne Einschränkungen für die Kunden reibungslos verwirklicht werden. Die neue Arbeitsumgebung konnte bei laufendem Betrieb Stück für Stück aufgebaut und ausgestattet werden.

Für die Mitarbeiter war der Wechsel in die neue Halle dann ohne weiteren Aufwand möglich. „Die Mitarbeiter haben ihre Arbeit am Abend im bisherigen Gebäude beendet und konnten sie am nächsten Morgen an ihrem neuen Arbeitsplatz fortführen“, so Marcel Sabo. Mit dem Umzug schafft die Sabo Elektronik beste Voraussetzungen für weiteres Wachstum und optimale Kundenbetreuung, ist Sabo überzeugt.

(ID:46756362)