Suchen

Gedore

Drehmomentschlüssel für einen kontrollierten Rechts- und Linksanzug

| Redakteur: Carmen Kural

Ob Industrie oder Handwerk – für nahezu alle Schraubverbindungen werden Präzisionswerkzeuge benötigt, die die vorgeschriebenen Anzugdrehmomente genau einhalten.

Firmen zum Thema

Dremaster K 1/2" bis 3/4".
Dremaster K 1/2" bis 3/4".
( Bild: Gedore )

Mit der Dremaster Serie bietet Gedore – eigenen Angaben zufolge – robuste, verstellbare und auslösende Rohrdrehmomentschlüssel mit Vierkant für einen kontrollierten Rechts- und Linksanzug. Sie sind in den Antriebsgrößen 1/2" und 3/4" und mit einer Mikrometer-Doppelskala (Nm / lbf.ft) ausgestattet. Der Dremaster ist in verschiedenen Ausführungen zur Anwendung in den Bereichen von 20 bis 850 Nm erhältlich:

Die verzinkte Knarre des Drehmomenstschlüssels Dremaster K 1/2" bis 3/4" ist mit Pilzkopf und Druckknopfauslösung ausgestattet. Der Pilzkopf verhindere ein ungewolltes Herausziehen des gesamten Vierkants beim Wechsel der Steckschlüsseleinsätze. Um die Drehrichtung zu ändern, muss der Pilzkopf herausgenommen und der Vierkant von der anderen Seite eingesetzt werden. Dadurch sei der kontrollierte Rechts- und Linksanzug möglich. Der Dremaster K ist für den Schraubenanzug im Bereich von 20 bis 850 Nm oder 15 bis 630 lbf·ft geeignet.

Der Dremaster UK 1/2" kommt mit Umschaltvierkant und integrierter Knarrenfunktion für den kontrollierten Rechtsanzug im Bereich von 20 bis 300 Nm oder 15 bis 220 lbf·ft. Entsprechend der gewünschten Richtung könne der Hebel der Umschaltknarre im oder gegen den Uhrzeigersinn geschaltet werden.

Der verstellbare, auslösende Rohrdrehmomentschlüssel Dremaster Z mit Zapfenaufnahme (Stichmaß Ø 16 beziehungsweise Ø 22 mm) eigne sich für den kontrollierten Rechts- und Linksanzug im Bereich von 20 bis 850 Nm/15 bis 630 lbf·ft. Sein Werkzeug-Schnellwechselsystem mit Stiftsicherung garantiere exibles und zügiges Arbeiten auch an schwer zugänglichen Stellen. Auch lassen sich Steckschlüsseleinsätze durch den Einsatz von Aufsteckknarren verwenden, wie es heißt.

Diese Eigenschaften weise auch das kompaktere Modell Dremaster SE auf. Der Drehmomentschlüssel verfüge über eine Rechteckaufnahme (Stichmaß 9 × 12 beziehungsweise 14 × 18 mm) und ermögliche einen kontrollierten Rechts- und Linksanzug im gängigsten Bereich von 20 bis 400 Nm/15 bis 300 lbf·ft.

Alle Modelle der Serie sind nach DIN EN ISO 6789:2017 Teil 2 kalibriert. Darüber hinaus sind sie mit einem Auslösesystem ausgestattet, welches fühl- und hörbar signalisiere, dass das eingestellte Drehmoment erreicht ist. Die Skala mit ihrer patentierten Umschaltung zwischen den beiden angebotenen Einheiten und die Sicherung der Drehmomentverstellung sorgen für eine hohe Genauigkeit sowie Sicherheit beim Arbeiten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45521964)

Jouhsen-Bündgens Maschinenbau; Zinser; Bild: Rump; Pfeifer; Metabo; ; Gedore; Haulick+Roos; VCG; Wafios; picsfive - Fotolia; Siemens, 2019; Strack Norma; Kasto; Arno Werkzeuge; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; Dinse; Mack Brooks; Lima Ventures; Hommel+Keller; Otec; Southco; Autoform/Rath; GOM; BMW; EVT; Thyssenkrupp; Karberg & Hennemann; Wirtschaftsvereinigung Stahl; Ceramoptec; Cold Jet; GFE; Untch/VCC; Trumpf; Automoteam; IKT; MPA Stuttgart; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems