Suchen

Messer Gase mit Kostensenkungspotenzial

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Mit der bedarfsgerechten Auswahl der Schutzgase und der Versorgungsart sowie einer optimalen Gaszufuhrtechnik können die Gesamtkosten der Fertigung messbar gesenkt werden.

Firmen zum Thema

Dr. Bernd Hildebrandt, verantwortlich bei Messer für den Bereich Schweißen und Schneiden: „Das Schutzgas hat einen beträchtlichen Einfluss auf Qualität und Kosten.“
Dr. Bernd Hildebrandt, verantwortlich bei Messer für den Bereich Schweißen und Schneiden: „Das Schutzgas hat einen beträchtlichen Einfluss auf Qualität und Kosten.“
(Bild: Messer)

Die Dreistoffgemische von Messer bieten für viele Anwendungen großes Einsparpotenzial. „Das Schutzgas hat einen beträchtlichen Einfluss auf Qualität und Kosten“, sagt Bernd Hildebrandt, verantwortlich bei Messer für den Bereich Schweißen und Schneiden. „Die Wahl der passenden Gasmischung ist genauso wichtig wie die richtige Kombination der Prozessparameter. Wir helfen Nachbearbeitung und Schweißzeit zu reduzieren, um so Kosten zu sparen und dabei die Qualität der Prozesse zu verbessern.“

Messer bietet eine breite Palette an optimierten Gasgemischen und darüber hinaus umfangreiche Services: „Unser Dienstleistungsspektrum beginnt mit der detaillierten Analyse des Bedarfs sowie der Potenziale und reicht bis zur Schulung im sicheren Umgang mit Gasen. Es umfasst aber auch praktische Hilfestellungen, die den Alltag leichter machen, wie etwa den Bestellservice via Smartphone oder die Zustellung per Eil- oder Sonderlieferung“, erklärt Hildebrandt.

(ID:46970923)