BVL Oberflächentechnik

Hochdruckwasserstrahl kann reinigen und entgraten

| Autor / Redakteur: Stéphane Itasse / Stéphane Itasse

Die Hochdruckeinheit Geyser-VM erzeugt einen Wasserdruck von bis zu 3000 bar, der insbesondere zum Entgraten genutzt wird.
Die Hochdruckeinheit Geyser-VM erzeugt einen Wasserdruck von bis zu 3000 bar, der insbesondere zum Entgraten genutzt wird. (Bild: Helmut Kramer)

Individuelle Prozessabläufe in der Produktion erfordern eine maßgeschneiderte Ausstattung der Reinigungssysteme. Deshalb hat ein Hersteller von Teilereinigungsanlagen für seine Hochdruckwasserstrahlanlagen ein modulares Konzept entwickelt.

Das Kernstück einer jeden Hochdruckreinigungsanlage von BVL Oberflächentechnik stellt die Hochdruckeinheit Geyser-VM dar, wie der Hersteller von Teilereinigungsanlagen mitteilt. Mithilfe einer Hochdruckpumpe wird ein Wasserstrahl erzeugt, der je nach Anforderung zum Reinigen, Entgraten und Entlacken eingesetzt wird. Mit einem regelbaren Druck von bis zu 3000 bar und einem Volumenstrom bis 48 l/min. werden Späne, stark anhaftende Verunreinigungen und selbst Grate zuverlässig entfernt. Die Überwachung des Hochdruckaggregates mit Sensoren sorgt für Ausfallsicherheit.

Wasserstrahl kann entgraten, reinigen und entlacken

Der durch die Hochdruckeinheit Geyser-VM erzeugte Wasserstrahl kann durch ein individuell zugeschnittenes Düsensystem auch zum Reinigen oder Entlacken genutzt werden, wie es weiter heißt. Der häufigste Anwendungsfall ist jedoch das Entgraten. So wird beispielsweise für Bohrungen und Kanäle im Bauteil ein Lanzensystem installiert, bei dem eine Düse um 360° um die Längsachse des Lanzensystems rotiert. Durch die hohe kinetische Energie brechen die Grate und lösen sich vom Bauteil. Sollen bestimmte definierte Stellen an einem Bauteil entgratet werden, bietet sich ein robotergesteuertes Düsensystem an. Hierbei führt der Roboter entweder das Bauteil zur Düse oder die Düse zum Bauteil. Bei größeren Flächen, die entgratet werden sollen, wird das Werkstück mit einer Rotationsdüse entgratet.

Die Hochdruckeinheit Geyser-VM kann flexibel mit einer oder mehreren BVL-Reinigungsanlagen kombiniert werden, heißt es in der Mitteilung des Herstellers. Das Bauteil wird beispielsweise zunächst zum Entgraten an einem Rotationsdüsensystem vorbeigeführt, welches durch die Hochdruckeinheit Geyser-VM mit dem Wasserstrahl gespeist wird. Im weiteren Reinigungsverlauf kann eine Reinigung in einer direkt nachgeschalteten Durchlaufanlage Yukon im Spritzverfahren erfolgen.

Hochdruckwasserstrahl-Reinigung mit Teilereinigungsanlage kombinierbar

Ebenso ist es möglich, das Hochdruckverfahren mit der Teilereinigungsanlage Niagara-DFS zu kombinieren. Dieser Anlagentyp wird häufig für Bauteile mit komplexen Geometrien eingesetzt. Das Spritz-/Flutverfahren ermöglicht sehr hohe Sauberkeit. Die Hochdruckeinheit Geyser kann auch in eine Station der Rundtaktanlage Twister integriert werden. Die weiteren Behandlungsstationen stattet der Maschinenbauer je nach Bedarf aus.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45413521 / Oberflächentechnik)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

technotrans SE

EuroBLECH: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt

Bedarf nach nebelarmer Sprühbeölung steigt: technotrans mit erfolgreichem Messeauftritt Quantität und Qualität der Kontakte nochmals gestiegen Gezielte Anfragen nach druckluftfreier Sprühbeölung Hohes Interesse bei Endkunden und Erstausstattern (OEM) ...

BLM Group Deutschland GmbH

LS5 und LC5: nicht nur Laserschneiden von Blechen

Mit der LS5 unterstreicht die BLM GROUP ihre Praxiserfahrung, ...