Grindtec 2014 Hochleistungsbeschichtung optimiert Wälzfräser für die Zahnradzerspanung

Redakteur: Christine Fries

Um die Zerspanung von Zahnrädern weiter zu optimieren, hat Cemecon ein an das Wälzfräsen angepasstes Beschichtungssystem entwickelt.

Firmen zum Thema

Mit Hyperlox beschichtete Wälzfräser liefern laut Cemecon sehr gute Zerspanergebnisse.
Mit Hyperlox beschichtete Wälzfräser liefern laut Cemecon sehr gute Zerspanergebnisse.
(Bild: Cemecon)

Hyperlox, ein Supernitrid der zweiten Generation, eignet sich für die Zerspanung aller gängigen Stahl- und Gussarten sowie auch für legierte und rostfreie Stähle. Der extrem glatte Schichtwerkstoff zeichnet sich laut Hersteller durch hohe Härte und Zähigkeit bei gleichzeitig sehr guter Haftung aus. Er erledigt sowohl Trocken- als auch Nassbearbeitungen, heißt es weiter.

Hyperlox-Plus schützt mit einer erhöhten Schichtdicke von 6 bis 8 µm das Werkzeug vor den Einflüssen des Zerspanprozesses. Die dritte Variante Hyperlox-Blue bietet einen weiteren Vorteil: durch den blauen Farbton erkennt der Anwender den Verschleiß auf den ersten Bilck.

Cemecon auf der Grindtec 2014: Halle 3, Stand 3070

(ID:42529223)