Suchen

Ejot Innovative Verbindungstechnik für den Leichtbau

| Redakteur: Jürgen Schreier

Der Einsatz von Leichtbau-Materialien ist in den letzten Jahren signifikant angestiegen. Aber nicht nur die Materialien müssen leichter und leistungsfähiger werden, auch die zum Einsatz kommenden Verbindungselemente sollten Stabilität und Sicherheit unter höchsten Belastungen gewährleisten, wie Ejot auf der Messe Euroblech 2010 zeigt.

Firmen zum Thema

Bem Audi R8 310 werden FDS-Schrauben von Ejot in die Bauteile der Rohkarosse lochlos gefügt.
Bem Audi R8 310 werden FDS-Schrauben von Ejot in die Bauteile der Rohkarosse lochlos gefügt.
( Archiv: Vogel Business Media )

Besonders der Karosserie-Rohbau stellt hier höchste Anforderungen an die Fügetechnik. Neben der einseitigen Zugänglichkeit bei der Montage ist insbesondere auch die Lösbarkeit der Verbindung wichtig, gerade im Hinblick auf die Recycling-Fähigkeit der Materialien.

FDS-Schraube zum Fügen von Space-Frame-Strukturen

Mit der FDS-Schraube von Ejot können Bleche aus Stahl (bis 1,8 mm) und Aluminium (bis 4 mm) hochqualitativ und ohne Vorloch verbunden werden. Daher ist dieses neue Verbindungselement insbesondere prädestiniert für das Fügen von Space-Frame-Strukturen.

So werden beim Audi R8 310 FDS-Schrauben in die Bauteile der Rohkarosse lochlos gefügt. Der Fügevorgang erfolgt über eine automatische Zuführung der Schraube in das Mundstück des roboterunterstützten Schraubsystems.

Schraube formt spanlos ein metrisches Mutterngewinde

Der vor dem Mundstück positionierte Niederhalter drückt auf die Fügestelle, wodurch eine Spaltbildung zwischen den beiden Bauteilen während der Verschraubung minimiert wird. Die Schraube durchdringt die beiden Bauteile und formt spanlos ein metrisches Mutterngewinde.

Bei Erreichen der Kopfauflage wird der Anteil des zuvor aufsteigenden Materials vom Schraubenkopf aufgenommen. Bis zum Erreichen des Anziehdrehmoments zieht die Schraube die beiden Bauteile zusammen und sorgt aufgrund ihres hohen Gewindetraganteils für eine sichere, höherfeste Verbindung.

Ejot auf der Euroblech 2010: Halle 13, Stand C72

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 363332)