Suchen

Teilereinigung

Japaner übernehmen Zippel

| Redakteur: Stéphane Itasse

Der Hersteller von Teilereinigungsanlagen Zippel GmbH & Co KG, Neutraubling, hat einen neuen Eigentümer. Die japanische Maschinenbaugruppe Sugino Machine Ltd., Toyama, hat mit Wirkung zum 1. Januar 2014 das Unternehmen übernommen, wie Zippel mitteilt.

Firmen zum Thema

Günther Zippel sen. (links) und Takara Sugino besiegeln den Verkauf des Herstellers von Teilereinigungsanlagen.
Günther Zippel sen. (links) und Takara Sugino besiegeln den Verkauf des Herstellers von Teilereinigungsanlagen.
( Bild: Zippel )

Mit dem Kauf möchte Sugino seine Position auf dem europäischen Markt stärken und das Produktportfolio für die industrielle Teilereinigung erweitern. Ferner beabsichtigt Sugino laut Mitteilung, über den neuen Standort Neutraubling seinen Vertrieb von Hochdruckpumpen und Hochdruckentgratanlagen in Europa auszubauen. Angaben zum Kaufpreis machte Zippel nicht.

Sugino will sich mit Zippel-Übernahme in Europa verstärken

„Der Erwerb der Zippel GmbH & Co KG ist ein wichtiger Schritt beim strategischen Ausbau unserer Unterneh-mensaktivitäten in Europa“, sagte Takara Sugino, President der Sugino Machine Ltd.: „Die Übernahme von Zippel ermöglicht es uns, unseren Kunden weltweit künftig alle Arten und Verfahren der industriellen Teilereinigung anzubieten.“

Das Unternehmen Zippel wurde 1968 gegründet und beschäftigt an seinem Stammsitz in Neutraubling über 120 Mitarbeiter, wie es heißt. Der Kundenstamm umfasse sämtliche Industriebereiche, wobei der Hauptumsatz mit der Herstellung und dem Vertrieb von industriellen Teilereinigungsanlagen für die Automobilindustrie erwirtschaftet werde.

Die Sugino Machine Ltd. ist laut Mitteilung eine Maschinebaugruppe, welche mit Ihren Tätigkeitsbereichen insbesondere im asiatischen Raum eine führende Position einnimmt. Das Unternehmen beschäftige an fünf Produktionsstätten und 17 Vertriebs- und Servicezentralen über 1150 Mitarbeiter weltweit. Das Produktportfolio umfasse insbesondere die Herstellung und den Vertrieb von Hochdruckpumpen, Hochdruckentgrat- und Hochdruckwasserstrahlschneidmaschinen, sowie CNC-Bearbeitungsmaschinen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42498053)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
„Die Reinigungsanlage wird intelligent: sie erleichtert dem Bediener die Arbeit und meldet, wann das Bad gewechselt werden muss“, erwartet Bernhard Sievering, Geschäftsführer der BVL Oberflächentechnik GmbH.
Teilereinigung

BVL Oberflächentechnik wird 25 Jahre alt

Mit dieser Teilereinigungsanlage lässt sich laut Hersteller Zippel viel Energie, Wasser und Luft einsparen.
Teilereinigung

Mehrzonenreinigungsanlage mit VE-Wassererzeugung und Bypassreinigungssystem

Ein Update, das die Verwendung von Apps ermöglicht, bietet BVL für verschiedene Modelle seiner Teilereinigungsanlagen an, zum Beispiel für die Korbwaschanlagen Niagara DFS.
Teilereinigung

Intelligenz kommt in Teilereinigungsmaschinen

Bild: BVL; Bild: Zippel; BVL; Bild: Itasse; ; Lasco; IBU; Trumpf; Schuler; Bihler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Microstep; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Technotrans; Inocon; Zeller + Gmelin; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; MKS Instruments; IKT; Schöller Werk; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart