Bandzuführung Kohler rüstet Benteler-Werke mit Bandzuführanlagen aus

Redakteur: Stéphane Itasse

Benteler Automotive stattet zwei neue Werke mit Bandzuführanlagen des Lahrer Herstellers Kohler aus. In den Fabriken sollen Strukturteile für Automobile hergestellt werden.

Anbieter zum Thema

Die Richtwalzen-Wechselkassette erweitert das Spektrum der bearbeitbaren Banddicken bei der Bandzuführanlage.
Die Richtwalzen-Wechselkassette erweitert das Spektrum der bearbeitbaren Banddicken bei der Bandzuführanlage.
(Bild: Kohler)

Die Bandzuführanlagen sind nach Angaben von Kohler zum Zuführen von Stahlbändern bis 1200 N/mm² Streckgrenze und einer Banddicke von 0,8 bis 7,0 mm bei Bandbreiten von 150 bis 1800 mm ausgelegt. Sie führen die Bänder in Servopressen mit bis zu 60 Hüben min.–1 ein.

Bildergalerie

Der Lahrer Maschinenbauer setzte sich mit seiner Wechselkassetten-Richttechnik sowie dem angebotenen Preis-Leistungs-Verhältnis gegen die Wettbewerber bei Benteler durch. Die eine Bandzuführanlage wurde in der ersten Jahreshälfte 2017 nach Chongqing in China geliefert, die zweite Anlage folgte im Juli in ein weiteres neues Werk nach Klášterec nad Ohří in Tschechien.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44811199)