Suchen

Aluminium-Querteilanlage Kratzerfreies Abwickeln und perfekte Richtergebnisse

| Autor / Redakteur: Franz Müllerleile / Stefanie Michel

Um Schüttgutanlagen herzustellen, sind großformatige Aluminiumbleche nötig. Eine Aluminium-Querteilanlage mit Abcoilanlage soll für hohe Qualität und Oberflächengüte sorgen sowie die Querwölbung über die Bandbreite des Coilmaterials eliminieren. Diese hohen Ansprüche konnte eine kundenspezifische Querteilanlage von Kohler erfüllen.

Firmen zum Thema

Die Aluminium-Querteilanlage mit Abcoilanlage von Kohler sorgt bei Zeppelin-Systems für spannungsfreie Bleche.
Die Aluminium-Querteilanlage mit Abcoilanlage von Kohler sorgt bei Zeppelin-Systems für spannungsfreie Bleche.
(Bild: Kohler)

Die Zeppelin-Systems GmbH, einer der weltweit führender Hersteller von hochwertigen Schüttgutanlagen, kann auf eine mehr als hundertjährige Geschichte verweisen. Mitverantwortlich für die starke Marktstellung sind neben dem hohen technischen Standard der Systeme auch deren Qualität und die daraus resultierende Langlebigkeit der Anlagen.

Schüttgutanlagen werden für das Handling von Pulvern und Granulaten eingesetzt. Wichtige Bestandteile sind Silos und Behälter aller Größen und Formen. Für deren Herstellung werden großformatige Aluminiumbleche in hoher Güte benötigt. Um den stetig steigenden Ansprüchen der Blechqualität gerecht zu werden, hat das Unternehmen in eine neue Querteilanlage samt Richtmaschine aus dem Hause Kohler investiert. Kohler ist Pionier im Bereich Richttechnik samt Peripherie und baut Maschinen mit einem hohen Individualisierungsgrad. Das Unternehmen bietet alle Leistungen und Komponenten aus einer Hand. Dazu gehören Baugruppen für das Handling, Richten, Schneiden, Waschen sowie Stapeln von Blechen. Das hohe Prozess- und Anwendungswissen hinsichtlich Kundenanforderungen, die mehr als 50 Jahre Erfahrung und über 6000 gebaute Maschinen waren für die Verantwortlichen der Zeppelin-Systems GmbH wichtige Argumente, um sich für die Kohler Maschinenbau GmbH zu entscheiden.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 8 Bildern

Anlage muss höchste Ansprüche an Oberfläche und Ebenheit erfüllen

Die Aufgabe für die Ingenieure von Kohler bestand darin, eine Aluminium-Querteilanlage samt Abcoilanlage zu entwickeln, die höchsten Qualitätsansprüchen hinsichtlich Oberflächengüte und Ebenheit gerecht wird. Dabei musste ein besonderes Augenmerk darauf gelegt werden, dass das zu richtende Material eine sehr starke Querwölbung über die Bandbreite aufwies, die jedoch vollständig eliminiert werden sollte. Zudem durften weder Abdrücke, Eindrücke oder gar Kratzer entstehen, noch Fette oder Öle von der Richtmaschine auf das Band gelangen. Eine ganz spezielle Anforderung an die neue Anlage war es zudem, angeschnittene Coils kratzfrei zurückzuwickeln – eine sehr anspruchsvolle Aufgabe bei weichem Aluminium und einer Banddicke von bis zu 12 mm bei gleichzeitiger Breite von 2500 mm.

Perfekte Richtergebnisse und spannungsfreie Bleche

Kohler versteht sich als richttechnischer Problemlöser vieler Branchen und bewies dies auch bei der Querteilanlage für Zeppelin-Systems. Die hohen Ansprüche und die komplexen Anforderungen konnten alle berücksichtigt und umgesetzt werden. Die ersten Tests nach Fertigstellung wie auch die Inbetriebnahme verliefen problemlos. Die Anlage liefert perfekte Richtergebnisse und damit spannungsfreie Bleche. Dies wurde auch durch ein mehrlagiges Ausschneiden von Kegel- und Dachabwicklungen auf einer Wasserstrahlschneidmaschine bestätigt.

(ID:42404993)