Euroblech

Laut Messeumfrage sind EU-Länder wichtigste Absatzmärkte für die blechbearbeitende Industrie

| Redakteur: Frauke Finus

Knapp 70% der deutschen Ausstellerunternehmen bewerteten die derzeitige Branchenkonjunktur als günstig.
Bildergalerie: 49 Bilder
Knapp 70% der deutschen Ausstellerunternehmen bewerteten die derzeitige Branchenkonjunktur als günstig. (Bild: Mack Brooks)

Messeveranstalter Mack Brooks blickt erfolgreich auf die vergangene Euroblech im Herbst 2016 zurück. Insgesamt 60.636 Fachbesucher aus 102 Ländern waren zur nach Hannover gekommen, wie der Messeveranstalter mitteilt. Die nun abgeschlossene Auswertung der Messeumfrage der FKM-geprüften Fachmesse (FKM = Gesellschaft für freiwillige Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen) zeigt unter anderem, dass die aktuelle Branchensituation von den Ausstellerunternehmen deutlich günstiger beurteilt wird als vor zwei Jahren, heißt es weiter.

Knapp 70 % der deutschen Ausstellerunternehmen und fast 40 % der ausländischen Aussteller bewerteten in der Messeumfrage die derzeitige Branchenkonjunktur als günstig. Auf der Vorveranstaltung lagen diese Werte noch um jeweils 6 % beziehungsweise 5 % niedriger, so der Messeveranstalter.

Die Erschließung neuer Märkte war neben der Neukundengewinnung vorrangiges Messeziel aller Aussteller. Wichtigste Zielmärkte für die Hersteller und Anbieter von Maschinen und Systemen für die Blechbearbeitung sind laut Ausstellerumfrage weiterhin die EU-Länder, vor allem Deutschland; darüber hinaus die übrigen europäischen Länder, Asien und Amerika. Als wichtigste Absatzmärkte für die Zukunft wurden in der Messeanalyse Deutschland, die USA, China, Russland und erstmals wieder Polen genannt.

Messedauer von Dienstag bis Freitag

Deutliche Besucherzugewinne aus dem Ausland konnte die Euroblech aus den EU-Ländern (+ 11 %) und aus Asien (+ 46 %) verzeichnen, heißt es weiter. Die Anzahl der Besucher aus Nord- und Südamerika war dagegen im Vergleich zur vorherigen Messe um ein Viertel zurückgegangen. Bei den Top-Besucherländern gab es insofern Verschiebungen, als Italien wieder seinen dritten Platz zurückerobern konnte, nach Deutschland und den Niederlanden. Während die Türkei und die USA leicht zurückgefallen sind, taucht erstmals Rumänien unter den 15 größten Besucherländern auf; auch Indien konnte wieder leicht aufholen.

Das Messepublikum auf der Euroblech besteht laut Messeanalyse weiterhin zum Großteil aus Fachleuten mit Kaufentscheidungsbefugnis. 84 % der Besucher treffen Kaufentscheidungen oder sind daran beteiligt. Fast die Hälfte (45 %) aller Besucher kam 2016 mit konkreten Investitionsvorhaben zur Messe. Bei den Besuchern aus dem Ausland lag der Prozentsatz der investitionsbereiten Besucher sogar bei 57 %, wie Mack Brooks mitteilt. Die Besucher waren zu fast gleichen Teilen Erst- und Stammbesucher. 28 % aller Besucher gaben an, außer der Euroblech keine andere Fachmesse zu besuchen.

Aufgrund der Ergebnisse der Messeumfrage, in der drei Viertel aller Aussteller und Besucher angaben, eine Messedauer von Dienstag bis Freitag zu bevorzugen, findet die Euroblech 2018 vom 23. bis 26. Oktober 2018 in Hannover statt, wie Mack Brooks mitteilt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44545757 / Umformen)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Leitfaden DSGVO

B2B-Vertrieb und Kaltakquise DSGVO-konform gestalten

Wie kann die B2B-Vertriebsarbeit optimal mit der DSGVO vereint werden? Wo sind die Grenzen und welche Chancen bietet die neue Gesetzeslage? Antworten auf diese Fragen und weitere Insights zur DSGVO in Verbindung mit dem B2B-Vertrieb, finden Sie hier. lesen

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen