Cloos Schweißtechnik Manuelles und automatisiertes Schweißen

Redakteur: M.A. Frauke Finus

Auf dem Fachmessen-Duo Blechexpo und Schweißtec zeigt Karl Cloos sein Produktspektrum rund um das manuelle und automatisierte Schweißen. Vielfältige Schweißprozesse für unterschiedliche Materialien und Bauteile werden gezeigt.

Firmen zum Thema

Die hochwertigen Qineo-Stromquellen wurden speziell für das Schweißen im gewerblichen und industriellen Einsatz entwickelt.
Die hochwertigen Qineo-Stromquellen wurden speziell für das Schweißen im gewerblichen und industriellen Einsatz entwickelt.
(Bild: Carl Cloos)

Im Fokus des Cloos-Messestandes steht eine automatisierte Roboteranlage, die mit einem automatischen Brennerwechselsystem ausgestattet ist. Egal ob dick oder dünn, ob Aluminium oder Stahl – hier findet sich nach Unternehmensangaben für jede Produktanforderung der richtige Schweißprozess. So präsentieren die Schweißspezialisten die neue Generation von Tandem Weld, die prozesssicheres sowie besonders schnelles und komfortables Schweißen gewährleistet. Beim Cold-Weld-Prozess wird mit einem Wechselstrom eine sehr spezielle Pulsform erzeugt, die einen äußerst geringen Wärmeeintrag bewirkt. Der Prozess Laser Hybrid Weld ist die Kombination eines Laserstrahls mit einem MSG-Schweißprozess in einer gemeinsamen Prozesszone. Dabei werden die Vorteile beider Verfahren genutzt. Die Engspalttechnik Narrow Gap Weld ist besonders wirtschaftlich beim automatisierten Schweißen dickwandiger Blechteile.

Darüber hinaus präsentiert Cloos die breite Qineo-Modellreihe an hochwertigen Schweißgeräten für das manuelle und automatisierte Schweißen. Das neue Inverter-Schweißgerät Qin Tron biete nach Unternehmensangaben eine robuste Bauform und gute Zünd- und Schweißeigenschaften. Bei Vorführungen im Handschweißbereich können die Besucher die Schweißgeräte live erleben.

Carl Cloos Schweißtechnik auf der Blechexpo/Schweißtec 2015: Halle 6, Stand 6407

(ID:43615062)