Suchen

Ernst Brinck Montageservice beschleunigt Vor-Ort-Montage

| Redakteur: Peter Königsreuther

Vor 70 Jahren gegründet, ist die Ernst Brinck & Co. GmbH heute ein Spezialist für robuste sowie sichere, starre oder bewegliche Rohrverbindungssysteme im Hinblick auf die Steigtechnik und andere Anwendungen. Mit einem schlagkräftigen Montageservice will Brinck seine Kunden dabei noch besser unterstützen.

Firmen zum Thema

Der Montageservice von Brinck fertigt nicht allein Segmente oder Einzelkomponenten für die Steigtechnik an, wie es heißt. Vormontierte Haltestangen für den Innenbereich von öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Busse, Straßenbahnen oder Personenzüge gehörten auch zur Brinck-Expertise.
Der Montageservice von Brinck fertigt nicht allein Segmente oder Einzelkomponenten für die Steigtechnik an, wie es heißt. Vormontierte Haltestangen für den Innenbereich von öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Busse, Straßenbahnen oder Personenzüge gehörten auch zur Brinck-Expertise.
(Bild: Brinck)

Je komplexer und aufwändiger die Installation einer Rohrverbinder-Konstruktion ist, erklärt Brinck, desto wichtiger wird es, diese nicht nur fachgerecht sondern auch exakt an den Auf- oder Einbau vor Ort anzupassen. „In solchen Fällen und wenn die Zeit knapp ist, vertrauen viele unserem Montageservice. Dabei setzen wir größere Baugruppen und sogar ganze Segmente vorab zusammen, die später am Einsatzort nur noch montiert oder eingesetzt werden müssen“, erläutert Firmenchef Otmar Brinck. So liefert sein Unternehmen vom Standort Haan aus auch vormontierte Haltestangen für den Innenausbau von Fahrzeugen aus dem öffentlichen Personenverkehr. Dabei verantworte Brinck in seiner Funktion als Outsourcing-Partner meist auch die genaue Planung der Konstruktionen sowie die daraus resultierende Erstellung der Stücklisten für deren Montage. Der Abnehmer wird also gleich von mehreren Prozessstufen der Wertschöpfungskette entlastet, heißt es.

Hilfe mit „Nummer-sicher-Effekt“

Dem Montageservice spiele beim Bau sicherheitsrelevanter Rohrkonstruktionen – also etwa Absturzsicherung oder Schutzgeländern – eine zentrale Rolle. Denn bei solchen Anwendungen seien oft relativ viele Sicherheitsverordnungen (etwa BetrSichV), Normierungen, Belastungsgrenzen oder betrieblichen Richtlinien, zu erfüllen. Als versierter Hersteller hochwertiger Schraubverbinder aus Aluminium kann das Unternehmen dabei auf die Erfahrung Tausender erfolgreich umgesetzter, kundenspezifischer Projekte zurück greifen, wie Brinck betont. Gleichzeitig könne der Kunde sich darauf verlassen, dass die Brinck-Monteure stets die anwendungsbezogen besten Komponenten und Rohre auswählen, um nicht zuletzt auch für den Kunden kostenoptimale Ergebnisse zu liefern. Gehe es um zum Kunden ausgelieferte Baugruppen und Segmente, liege zudem eine Auf- oder Einbauanleitung für die schnelle und fehlerfreie Endmontage vor Ort bei.

Bildergalerie

Qualität in „zöllig“ oder metrisch

Das aktuelle Portfolio von Brinck beinhaltet mittlerweile 400 verschiedene Aluminiurohrverbinder, wie es heißt. Darunter sind starre oder bewegliche Komponenten, Baureihen mit geschlossener oder mehrschaliger Ausführung sowie Varianten zum Stecken oder Klemmen, die alles in allem als flexible Enabler für eine Vielzahl von Konstruktionen zählen. Alle metrischen Rohrverbinder stelle Brinck mit Durchmessern von 25 mm, 30 mm, 40 mm, 45 mm und 50 mm zur Verfügung. Die zollmaßigen Schraubverbinder stelle man mit Durchmessern von 1 Zoll (33,7 mm), 11/4 Zoll (43 mm) sowie 1½ Zoll (48,3 mm) und 2 Zoll (60 mm) zur Verfügung.

Viele Gestaltungsmöglichkeiten offeriere das Unternehmen auch bezüglich der nutzbaren RAL-Farbpalette und in puncto Oberflächenqualitäten. Abgestimmt auf das Rohrverbinder-Sortiment gibt es laut Brinck auch eine passende Auswahl von Aluminium- und Stahlrohren in verschiedenen Durchmessern.

Die Rohrverbinder von Brinck gelten als Qualitätsprodukt und werden aus einer korrosions- und witterungsbeständigen Aluminiumlegierung nach EN 573-3 (DIN 1715) in der eigenen Gießerei des Unternehmens hergestellt. Alle, mit diesen Rohrverbindern erstellten Systemgeländer, seien außerdem TÜV-bauteilegeprüft. MM

(ID:44789371)