Suchen

Strack Norma auf der Euroblech 2018

Normalien für die Stanz- und Umformtechnik

| Redakteur: Frauke Finus

Der Normalienanbieter Strack Norma zeigt in Hannover seine Neuheiten im Bereich der Stanz- und Umformtechnik.

Firmen zum Thema

Im Fokus des Messeauftritts steht die standardisierte und patentierte Normschieber-Reihe Power Max für den Großwerkzeugbau.
Im Fokus des Messeauftritts steht die standardisierte und patentierte Normschieber-Reihe Power Max für den Großwerkzeugbau.
( Bild: Strack Norma )

Im Fokus des Messeauftritts von Strack Norma steht die standardisierte und patentierte Normschieber-Reihe Power Max für den weltweiten Einsatz im Großwerkzeugbau, speziell in der Automobilindustrie, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. Die Reihe umfasse zusätzlich den um bis zu 30 % kürzeren Normschieber Power Max 2.0 sowie den Power Max light als preiswerte Alternative für Produktreihen, die in geringen Stückzahlen oder Kleinserien laufen. Die Serie wurde zudem um den Niederhalterschieber Pmon ergänzt, den Strack Norma speziell auf Kundenwunsch mit dem Treiber im Werkzeugoberteil konstruiert hat.

Mit seinen Verbund- und Tankplattensystemen bietet Strack Norma individuelle Lösungen, die direkt auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Hierbei werden unter anderem die Tankplattengasdruckfedern direkt in die Werkzeug- oder Maschinenplatte eingeschraubt, wie es heißt. Sie seien innerhalb der Tankplatte durch Bohrungen miteinander verbunden und weisen somit keine zusätzlichen Schnittstellen auf. Dadurch lassen sie sich platzsparend in die Werkzeug- oder Maschinenplatte integrieren, wie es heißt.

Darüber hinaus zeigt das Lüdenscheider Familienunternehmen auf der Euroblech eine große Auswahl an Normalien für die Stanz- und Umformtechnik, wie das neue digitale Zählwerk Z5265 für Stanzanwendungen mit Hubfrequenzen von bis zu 1.000 Hub in der Minute, wartungsarme Gleitelemente in Sintermetall-Ausführung (SNS) und Bronze-Grafit sowie ein umfangreiches Gasdruckfedernprogramm. Hierbei präsentiert Strack Norma gesteuerte Systeme, in denen sich Gasdruckfedern einzeln oder im Verbund ansteuern und einsetzen lassen, sowie langlebige Standard-Gasdruckfedern in Größen von 13 bis 20.000 daN, heißt es weiter.

Strack Norma auf der Euroblech: Halle 27, Stand H11

Weitere Meldungen zur Euroblech finden Sie in unserem Special.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45460871)

Das könnte Sie auch interessieren SCHLIESSEN ÖFFNEN
Joachim Beyer, Vorstand der Schuler AG und im Geschäftsbereich Forming Systems verantwortlich für Großpressen/Automotive:  „Die Anforderungen an die Umformsysteme der Zukunft sind vielfältig. 
Mit einer umfangreichen Produktpalette entwickelt und realisiert der SchulerKonzern die passenden Systemlösungen.“ Bilder: Schuler
Euroblech 2008

Schuler präsentiert so viele Maschinen wie noch nie

„Die Anforderungen an die Umformsysteme der Zukunft sind vielfältig. Mit einer umfangreichen Produktpalette entwickelt und realisiert der Schuler-Konzern die passenden Systemlösungen für die Branche“, erklärt Joachim Beyer, Vorstand der Schuler AG im Vorfeld der Euroblech 2008.
Euroblech 2008

Schuler mit breitem Umformtechnik-Angebot auf der Euroblech 2008

Ein kombiniertes Produktionssystem arbeitet sehr effizient.
Prima Power auf der Euroblech 2018

Modularität der Produkte ermöglicht Kombination

Strack; Vogel; Archiv: Vogel Business Media; Prima Power; Gebr. Rath Werkzeugbau; ; Strack Norma; Trumpf; Schuler; Meusburger; picsfive - Fotolia; Bihler; Messe Essen; Eutect / Lebherz; Stefanie Michel; Mack Brooks; Schall; J.Schmalz; Technotrans; Inocon; Zeller + Gmelin; Autoform/Rath; Lantek; Simufact; MKS Instruments; IKT; Schöller Werk; Wirtschaftsvereinigung Stahl; © earvine95, pixabay; Thyssenkrupp; Esta; IFA; CWS; totalpics; Design Tech; Automoteam; MPA Stuttgart