Suchen

Dünnfilm-Beschichtungen

Oerlikon übernimmt Diarc Technology Oy

| Redakteur: Stéphane Itasse

Oerlikon hat Diarc Technology Oy übernommen, einen finnischen Anbieter von Oberflächentechnik und -dienstleistungen.

Firmen zum Thema

Das Diarc-Werk in Espoo, Finnland, gehört jetzt zum Schweizer Konzern Oerlikon.
Das Diarc-Werk in Espoo, Finnland, gehört jetzt zum Schweizer Konzern Oerlikon.
(Bild: Oerlikon)

Die Übernahme erweitert die Verfahrenspalette von Oerlikon Balzers in der Automobil- und Präzisionsbauteilindustrie sowie das Portfolio an Oberflächenbehandlungen, wie das Unternehmen mitteilt. Diarc Technology Oy, ein 1993 gegründetes Unternehmen, stellt Dünnfilm-Beschichtungen her, die die Leistungsfähigkeit und Verschleißfestigkeit von Werkzeugen und Präzisionsbauteilen verbessern. Das Unternehmen beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter, entwickelt Diarc FCAPAD (Filtered Cathodic Arc Plasma Accelerator Deposition) -Beschichtungstechnik und beliefert Kunden mit ta-C-strukturierten amorphen Diamant-, funktionellen Kohlenstoff- und Metall-Nanokomposit-Dünnfilmbeschichtungen, sowie ultradichten Metallnitrid- und Metalloxidbeschichtungen bei einer Beschichtungstemperatur von weniger als 100 ºC.

Mit dieser Übernahme vollzieht sich der nächste Schritt in der Strategie von Oerlikon Balzers, das Wachstum in der Automobilindustrie zu steigern und den Kundenservice zu erweitern, wie es in der Mitteilung heißt. Neben der stärkeren Präsenz von Oerlikon Balzers in Finnland bietet Diarc neue funktionelle Beschichtungen für die Oberflächenanpassung, erweiterte Funktionen und Oberflächenschutz an. Oerlikon Balzers ist damit in der Lage, seinen Kunden zusätzliches Know-how und ein breiteres Portfolio an Oberflächenbehandlungen in den Bereichen F&E, Beschichtungsservices, Prozessentwicklung und Anlagen zur Verfügung zu stellen.

Bildergalerie

Der Tagesbetrieb am bestehenden Standort sowie die Geschäfte und Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern von Diarc werden weiterlaufen wie bisher, jedoch nun mit Diarc als Teil von Oerlikon Balzers. Beide Parteien haben sich darauf geeinigt, den Kaufpreis nicht bekanntzugeben.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45165780)