Umformpressen Pressenhersteller Aida weiht sein Technologiezentrum ein

Redakteur: Stéphane Itasse

Der japanische Pressenhersteller Aida hat sein europäisches Technologiezentrum in Weingarten offiziell eingeweiht. Bei der Zeremonie waren auch Kunden, Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie Unternehmensvertreter aus den Muttergesellschaften in Italien und Japan zugegen.

Anbieter zum Thema

Aida weiht sein Technologiezentrum mit CEO Kimikazu Aida (3. von links) und Klaus Rothenhagen, Vice President International Sales von Aida Europe (2. von rechts) ein.
Aida weiht sein Technologiezentrum mit CEO Kimikazu Aida (3. von links) und Klaus Rothenhagen, Vice President International Sales von Aida Europe (2. von rechts) ein.
(Bild: Itasse)

„Dieses Technologiezentrum ist wichtig für Aida, um tiefer in die Technik einzudringen und die Kundenbedürfnisse auch künftig zu erfüllen“, sagte Kimikazu Aida, CEO und Präsident des japanischen Unternehmens. Wie bereits berichtet, will die Aida Europe GmbH Vertrieb, Technologie und Konstruktion, Projektmanagement, Einkauf und andere Aktivitäten übernehmen. Zusammen mit der bereits existierenden Serviceorganisation will Aida seine nordeuropäischen, deutschen und osteuropäischen Kunden schneller bedienen.

Weingartens Bürgermeister Markus Ewald zeigte sich besonders erfreut über die Standortentscheidung. „Damit bietet Aida Mitarbeitern eines anderen Unternehmens, das seine Produktion verlagert, eine Perspektive in ihrer Heimat“, sagte er.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44792052)