Suchen

Fraunhofer-Studie

Risikomanagement in der Beschaffung

| Redakteur: Jürgen Schreier

Wie gehen Unternehmen mit Risiken in der Beschaffung um? Wie stellt sich der Reifegrad des Risikomanagements heute dar? Solche und weitere Fragen zum Risikomanagement in der Beschaffung werden in der Studie des Fraunhofer-IPA beantwortet.

Firmen zum Thema

Die Studie wendet sich an Entscheider aus den Bereichen Einkauf, Logistik und Materialwirtschaft. (Bild: Fraunhofer)
Die Studie wendet sich an Entscheider aus den Bereichen Einkauf, Logistik und Materialwirtschaft. (Bild: Fraunhofer)

Die Beschaffung von Material und Dienstleistungen gewinnt bei einer nach wie vor sinkenden Wertschöpfungstiefe in produzierenden Unternehmen weiter an Bedeutung. Gerade der Beschaffungsprozess von Unternehmen ist dabei vielen internen und externen Risikofaktoren ausgesetzt.

Welche gravierenden Folgen unerkannte Risiken in der Beschaffung auf den unternehmerischen Erfolg haben können, wurde vielen Unternehmen gerade im Krisenjahr 2009 schmerzlich bewusst.

Studie indentifiziert die wichtigsten Risikokategorien

Sich ein aktuelles Bild über die Lage des Risikomanagements zu verschaffen, war daher das Ziel der Studie. Die Befragung gibt Aufschluss über die Bedeutung des Risikomanagements, identifiziert die wichtigsten Risikokategorien und trifft Aussagen über die Umsetzung von Methoden und Strategien. Eine der Erkenntnisse daraus besagt: Viele bekannte Methoden und Strategien werden noch immer nicht flächendeckend eingesetzt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 25028730)

Krüss; ©Marc/peshkova - stock.adobe.com / Cadera Design; PTW/PTU TU Darmstadt; gemeinfrei; ; Bild: Fraunhofer; VAL; KLAUS LORENZ; Boschert; Liebherr-Hydraulikbagger; Stöber; Schoen + Sandt; Haulick+Roos; Siemens, 2019; Kasto; Fagor Arrasate; Bomar; VCG; Trafö; picsfive - Fotolia; Ecoclean; Lima Ventures; Hommel+Keller; Southco; Autoform/Rath; Opdi-Tex; GOM; BMW; Ugitech, Schmolz + Bickenbach; Thyssenkrupp; Ceramoptec; Karberg & Hennemann; schoesslers; GFE; Untch/VCC; ©Andrey Armyagov - stock.adobe.com; Fraunhofer IWM; Automoteam; Kuhn; Vogel/Finus; Eckardt Systems