Suchen

Autodesk Roboter bauen mit interaktiven 3D-Bauanleitungen für Lego Mindstorms

| Redakteur: Stefanie Michel

Autodesk ist eine Partnerschaft mit der Lego-Gruppe eingegangen, um interaktive 3D-Bauanleitungen für Lego Mindstroms EV3 zu entwickeln. Dies ist eine neue Plattform, dafür geschaffen, eine jüngere Generation für das Bauen und Programmieren von Robotern zu begeistern.

Firma zum Thema

Mit Inventor Publisher Software generierte interaktive 3D-Anleitung für den Skorpion-ähnlicher Roboter SPIK3R.
Mit Inventor Publisher Software generierte interaktive 3D-Anleitung für den Skorpion-ähnlicher Roboter SPIK3R.
(Bild: Autodesk)

Das Lego Mindstroms EV3-Set sowie die 3D-Baupläne als Mobil-Apps und Web-Anwendungen werden in der zweiten Hälfte des Jahres 2013 verfügbar sein. Die auf Autodesk Inventor Publisher basierenden, interaktiven Bauanleitungen sind über eine mobile App für iOS- und Android-Geräte oder über das Internet unter Mindstorms.com erreichbar. Sie sollen eine Alternative zu den traditionellen Anleitungen bieten und so den Bauvorgang zum Erlebnis machen. Mit den 3D-Anleitungen können die Lego-Mindstroms-Baumeister digital sehen, wie die einzelnen Komponenten zusammenpassen. Damit lassen sich auch die anspruchsvollsten Roboter bauen.

3D-Technologie von Autodesk für technikaffine Kinder

„Die Lego Gruppe hat eine völlig neue Version von Lego Mindstroms entwickelt, um ein Publikum von Kindern zu begeistern und herauszufordern, die mit Technik groß geworden sind“, sagt Camilla Bottke, Projektleitung Lego Mindstroms bei der Lego Gruppe. „Durch die Zusammenarbeit mit Autodesk geben wir unseren bekannten, nonverbalen, Schritt-für-Schritt Bauanleitungen einen neuen Charakter. Die interaktive 3D-Technologie verbessert das Lego-Mindstroms-Erlebnis für die heutige, technikerfahrene Generation von Kindern.“

Bildergalerie

Als Alternative zu den traditionellen Anleitungen generiert die Autodesk-Software interaktive 3D-Bauanleitungen, die auf iPad, Android-Geräten und im Internet verfügbar sind. Mit der App können sich Lego-Mindstroms-Baumeister die Lego-Steine aus jedem Schritt des Bauprozesses digital anzeigen lassen und damit interagieren. Damit haben die Baumeister selbst die Kontrolle über das Bauerlebnis und können die Bauanleitung so betrachten, wie sie für sie individuell am verständlichsten ist.

(ID:38210670)