E-Form von BLM

Rohrbearbeitungsmaschine bietet erweitertes Einsatzspektrum

| Redakteur: Stéphane Itasse

Das Rohrbearbeitungssystem E-Form kann mit bis zu neun Arbeitsstationen für das Endenumformen, Spanen und Rollen konfiguriert werden.
Das Rohrbearbeitungssystem E-Form kann mit bis zu neun Arbeitsstationen für das Endenumformen, Spanen und Rollen konfiguriert werden. (Bild: AD Foto Nadia Baldo)

Das Rohrbearbeitungssystem E-Form hat der BLM Group weiterentwickelt. Zwei Neuheiten ermöglichen dabei eine höhere Qualität der Umformungen.

Laut dem Hersteller BLM Group handelt es sich hierbei um ein Schraubstockspannsystem mit einer Kraft bis 15 t und höherer Spannkraft sowie um einen individuellen Werkzeugvorschub mit einer Schubkraft bis 10 t. Auch bei der Bearbeitung dickerer Materialien und von Edelstahl ist das Verfahren zuverlässiger und effektiver, wie die BLM Group weiter berichtet. Die höhere Kraft des Werkzeugvorschubs vergrößert den Einsatzbereich der E-Form und ermöglicht es, Umformungen im größeren Abstand zu den Rohrenden auszuführen.

Rohre aus Kupfer, Aluminium oder Edelstahl mit bis zu 30 mm Länge bearbeiten

Zudem kann das neue, vollelektrische Differenzialrollsystem mit drei gesteuerten Achsen Kupfer-, Aluminium- und Edelstahlrohre mit Längen bis 30 mm bearbeiten. Die Rollen werden über zwei elektrische Achsen eingestellt und bewegt, während eine zusätzliche Achse den axial zum Rohr stehenden Gegendruckdorn steuert.

Insgesamt kann die E-Form mit bis zu neun Arbeitsstationen für das Endenumformen, Spanen und Rollen konfiguriert werden. Die Möglichkeit, mehr als neun Bearbeitungsschritte zu programmieren – wahlweise sieben Schubstationen und zwei Drehstationen oder sechs Schubstationen und drei Drehstationen – eröffnet vielfältige Konfigurationen und die Vielseitigkeit des Systems, wie der Hersteller berichtet. Die Programmierung ist mit der VGP2D-Software einfach.

Elektrisch angetriebene Achsen machen Rohrbearbeitungsmaschine präzise

Alle Bewegungsachsen sind elektrisch angetrieben und CNC-gesteuert. Somit ermöglichen sie eine hohe Positioniergenauigkeit und minimierte Rüstzeiten. Zu den besonderen Merkmalen gehört, dass auf der Oberseite der E-Form kein zusätzlicher Platzbedarf besteht, was Umformungen auch bei besonders komplexen Teilen ermöglicht und den Einsatzbereich der Maschine erweitert.

Die Zykluszeit wird auch beim Vorschub einzelner Stempel durch den differenzierten Hub optimiert, wobei zwei gesteuerte Achsen zum Einsatz kommen. Es kann auch mit Stempeln unterschiedlicher Länge gearbeitet werden, ohne dass es zu Behinderungen durch den Schraubstock kommt.

Wire und Tube profitieren von starker Konjunktur

Drahtbearbeitung/Rohrbearbeitung

Wire und Tube profitieren von starker Konjunktur

20.04.18 - Es wird weltweit wieder mehr investiert. Davon profitieren die Zulieferindustrien Draht, Kabel und Rohre, wie die Messe Düsseldorf zum Abschluss von Wire und Tube mitteilt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45158516 / Umformen)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Leitfaden DSGVO

B2B-Vertrieb und Kaltakquise DSGVO-konform gestalten

Wie kann die B2B-Vertriebsarbeit optimal mit der DSGVO vereint werden? Wo sind die Grenzen und welche Chancen bietet die neue Gesetzeslage? Antworten auf diese Fragen und weitere Insights zur DSGVO in Verbindung mit dem B2B-Vertrieb, finden Sie hier. lesen

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

ebu Umformtechnik GmbH

ebu C-Gestellpressen H-Baureihe

ebu Umformtechnik hat das Angebot der Exzenterpressen der ebu H-Baureihe erweitert. ...

Kohler Maschinenbau GmbH

Präzise Richtergebnisse brauchen nicht viel Platz

KOHLER stellt innovative Bandanlage in Kurzbauform vor