Großrohranlagen Schuler und Weldec schmieden Bündnis

Redakteur: Stéphane Itasse

Der Göppinger Pressenhersteller Schuler und der zur EEW-Gruppe gehörende Anlagenbauer Weldec aus Erndtebrück bei Siegen haben ein Bündnis zur Lieferung von Rohrwerkequipment geschlossen. Unter dem Namen „Pipe Alliance“ bieten beide Unternehmen künftig Systeme zur Herstellung von längsnahtgeschweißten LSAW-Großrohren an, die etwa für den Bau von Pipelines benötigt werden.

Firmen zum Thema

Außenschweißanlage von Weldec zur Produktion von LSAW-Großrohren, die für den Bau von Pipelines benötigt werden.
Außenschweißanlage von Weldec zur Produktion von LSAW-Großrohren, die für den Bau von Pipelines benötigt werden.
(Bild: Schuler)

Das Produktspektrum reicht laut Mitteilung von Schuler von einzelnen Maschinen über komplette Fertigungslinien bis hin zur Modernisierung und Überholung von Anlagen. „Mit dieser Kooperation können wir nun zielgerichtet die optimale Lösung für eine effiziente Produktion ausarbeiten und installieren“, sagt Weldec-Geschäftsführer Jörg Heinrich. „Das versetzt uns in die Lage, einen optimalen Ablauf sowie einen wirtschaftlichen Anlauf zu garantieren.“ „Diese Kooperation bietet den Kunden weltweit eine Leistungsvielfalt, wie sie ihresgleichen sucht“, ergänzt Schuler-Geschäftsführer Dr. Martin Habert, „ganz im Sinne einer langzeitigen, wirtschaftlichen und auf höchste Rohrqualität ausgelegten Produktion.“

Die Erfahrung von Schuler im hydraulischen Pressenbau sowie Projektmanagement und das Know-how von Weldec in dem Aufbau, der Inbetriebnahme und der Modernisierung von LSAW-Großrohrwerken ergänzen sich, wie es heißt. Dank der weltumspannenden Präsenz von Schuler, Weldec und der Vertriebspartner stehe für Kunden in vielen Zeitzonen und Sprachen ein Ansprechpartner auch nach Abschluss der Projekte zur Verfügung.

Bildergalerie

(ID:42560178)