Surfinsys

Störende Grate wegbürsten

| Redakteur: Frauke Finus

Die planetaren Bürsten werden mittels Zahnräder ohne zusätzliches Getriebe direkt über das zentrale Aggregat angetrieben.
Die planetaren Bürsten werden mittels Zahnräder ohne zusätzliches Getriebe direkt über das zentrale Aggregat angetrieben. (Bild: Surfinsys)

Neue Maschinen zum Bürstentgraten stellt die Schweizer Surfinsys AG vor. Die Maschinen der DAP-Reihe entgraten zugeführte Teile schnell und prozesssicher und sorgen so für hohe Oberflächenqualität, mit Wendeeinheit auch beidseitig, wie es heißt.

„Weil die Surfinsys-Anlage auch hartnäckige Grate und Ausbrüche rückstandfrei entfernt, können beispielsweise Feinschnitt-Werkzeuge robuster gestaltet und länger eingesetzt werden. Bei Sinterwerkzeugen kann auf Sinterfasen verzichtet werden. Das erhöht deren Standzeiten signifikant“, erklärt Kurt Köppel, Geschäftsführer der Surfinsys AG. Mit der neuen DAP-Reihe stellt die Schweizer Surfinsys AG leistungsfähige Maschinen zum Bürstentgraten vor. Sie entfernen Grate, die beim Stanzen, Sintern oder Feinschneiden entstehen, wie es in einer Unternehmensmitteilung heißt. Erste Maschine der neuen Familie, die sich zwischen Basis- und High-End-Maschinen des Herstellers einreihen, ist die Surfinsys DA300P. Sie arbeitet, wie es heißt, mit zwei Aggregaten auf denen je fünf Schleifbürsten mit 150 mm Durchmesser integriert sind. Die planetaren Bürsten werden mittels Zahnräder direkt über das zentrale Aggregat angetrieben. So sei kein zusätzliches Getriebe notwendig, was die Maschine kostengünstig und schlank mache. Die Bürsten sind an kurzen Wellen einfach gelagert und aufgrund des Schnellwechselmechanismus’ in Sekundenschnelle gewechselt. Damit können mit hoher Leistungsdichte Primär- und Sekundärgrate entfernt werden, wie es weiter heißt.

Gratwurzeln, Abplatzer und Prägeaufwürfe entfernen

Mit der orbitalen Bewegung des Zentralaggregats und der zusätzlichen planetaren Drehung der fünf Bürsten ergeben sich beste Schleifergebnisse auf bis zu 340 mm breiten Bändern, so Surfinsys. Durch die doppelte Drehbewegung werden die Grate entfernt, die beim Vorprozess entstehen. Gegenüber dem weit verbreiteten Gleitschleifen sei das Verfahren im Vorteil, weil der Entgratprozess definierter ablaufe. Der sorge für gleichmäßige Verrundungen bei runden oder spitzen Konturen genauso wie bei kleinsten Bohrungen. Außerdem arbeiten die Entgratwerkzeuge so gründlich, wie es heißt, dass auch massive Gratwurzeln, Abplatzer und Prägeaufwürfe entfernt werden und gleichmäßig verrundete Kanten entstehen. Die Maschinen können Stand-alone eingesetzt werden oder in einer Fertigungslinie, wo sie ihre Vorteile noch besser ausspielen können, wie es weiter heißt.

Werkzeuge verschleißärmer konstruieren

Die DA300P ist geeignet für Teile bis 150 mm Durchmesser. Durch intelligent gestaltete Umkehrschleifen können Werkstücke beidseitig entgratet werden, wie der Hersteller mitteilt. Dabei werden sie magnetisch gehalten oder in Führungsleisten oder -taschen geführt, beides auch in Kombination mit magnetischer Kraft. Weil das Bürstentgraten auch hartnäckige Grate entfernt, können Stanz- oder Feinschschneidwerkzeuge an verschleißgefährdeten Stellen bewusst entlastender konstruiert und gefertigt werden, heißt es weiter. „Das erhöht die Standzeiten deutlich und verbessert die Overall Engineering Efficiency (OEE)“, betont Köppel.

„Award zur Euroblech“ – machen Sie mit!

Euroblech 2018

„Award zur Euroblech“ – machen Sie mit!

17.08.18 - Bereits zum neunten Mal verleihen Blechnet und MM Maschinenmarkt auf der Euroblech in Hannover den „Award zur Euroblech“ und prämieren die innovativsten Produkte, Lösungen und Digitalisierungskonzepte der Messe. Bewerbungen sind ab sofort bis zum 25. September 2018 möglich. lesen

Modulbau erschließt das Fräsen für Maschinen zur Oberflächenbearbeitung

Fräsen

Modulbau erschließt das Fräsen für Maschinen zur Oberflächenbearbeitung

13.04.07 - Konventionelle Prozesse der Oberflächenbearbeitung von Flachteilen sind das Entgraten, Kantenverrunden und Schleifen. Aufgrund der Modulbauweise bei Bearbeitungsmaschinen ist auch das Fräsen zur Einebnung von Oberflächen hinzugekommen. Voraussetzungen dafür sind eine besondere Rahmenbauweise, leistungsstarke Motoren und die Trennung des Arbeitsbereichs in Nass- und Trockenzone. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45415231 / Oberflächentechnik)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

Gehaltsreport IT und Industrie 2018

Verdienen Sie genug? Der große Gehaltsreport IT & Industrie

Was verdienen Arbeitnehmer in den unterschiedlichen Branchen konkret? In welchem Bundesland sind die Unternehmen besonders spendabel? Wie viele Wochenarbeitsstunden werden geleistet und wie zufrieden sind die Mitarbeiter? Wir haben nachgefragt. lesen

Dossier Robotik Ausgabe 2018

Robotik in der Automatisierung

Die Robotik hält zunehmend Einzug in die automatisierte Montage. Grund genug für die konstruktionspraxis, die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Robotik in einem Dossier zusammenzufassen. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

Raziol Zibulla & Sohn GmbH

Raziol auf der ALUMINIUM – effiziente Schmierungstechnik für die Aluminiumbranche

Vom 9. bis zum 11. Oktober 2018 wird das Messegelände am Düsseldorfer Rheinufer für drei Tage erneut zum globalen Handelsplatz der Aluminiumbranche.

technotrans SE

technotrans SE profitiert von starkem Technologie-Geschäft

Umsatz steigt um 4,1 Prozent auf 107,4 Mio. Euro Technology-Segment operativ deutlich verbessert Prognose für 2018 bestätigt Die technotrans SE blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2018 zurück. ...