Dillinger auf der Euroblech 2018

TM-Bleche von Weltrekord-Format

| Redakteur: Frauke Finus

Blick ins Walzwerk.
Blick ins Walzwerk. (Bild: Dillinger)

Nach Hannover zur Euroblech bringt Dillinger gleich mehrere Neuheiten mit. Das Unternehmen bietet neben einem traditionell sehr breit aufgestellten Güten- und Abmessungsspektrum zusätzlich unterstützende Dienstleistungen sowie komplexe Weiterverarbeitungsschritte seiner Bleche an.

Die bei der diesjährigen Euroblech vorgestellten Neuerungen von Dillinger basieren nach Unternehmensangaben zum Teil auf der größten Stranggießanlage von Dillinger, der „CC6“: Seit 2017 können dort als Vormaterial für das Dillinger Grobblechwalzwerk Brammen im weltgrößten Stranggießformat – bis zu 2.200 mm x 600 mm – hergestellt werden, wie es heißt.

Die mit der CC6 gegossenen Brammen erlauben die Herstellung von Blechen mit sehr großen Abmessungen und Stückgewichten, wodurch sich ein nochmals erweitertes Lieferprogramm ergibt. „Wir können mit der CC6 höhere Mengen an dicken Blechen in kürzeren Zeiten durchsetzen. Die Vorteile für unsere Kunden zum Beispiel aus dem Bereich der Offshore-Windkraft-Industrie oder der Kessel- und Druckbehälterbranche liegen sowohl in dem geringeren Schweißaufwand bei größeren Bauteilen, und damit auch im Zeitgewinn bei der Ausführung solcher Aufträge. Nicht zuletzt bietet die Anlage die Möglichkeit, neue Stähle mit höchsten Oberflächenanforderungen und außergewöhnlichen Dimensionen weiter zu entwickeln“ erläuterte Dr. Bernd Münnich, technischer Vorstand von Dillinger, die erzielten Prozessfortschritte.

Brammen aus Stranggussanlagen bis 600 mm Dicke

Es ist Dillinger gelungen, thermomechanisch gewalzte Bleche der Marke DI-MC mit einer Blechdicke von 150 mm zu fertigen. Dies sind nach Unternehmensangaben aktuell die dicksten TM-Bleche der Welt. Auch das weltweit größte TM-Blech mit einem Blechgewicht von mehr als 45 t wurde von Dillinger gewalzt, wie es heißt. Für beide Rekorde stehen als Vormaterial Brammen aus Stranggussanlagen im Senkrecht-Gießverfahren bis 600 mm Dicke zur Verfügung. Thermomechanisch gewalzte Feinkornbaustähle der Marke DI-MC, wie DI-MC 355 T /S355ML oder DI-MC 460 T/S460ML, zeichnen sich durch beste mechanische Eigenschaften und zugleich hervorragende Verarbeitungseigenschaften aus, wie es heißt. So können Verarbeiter alle DI-MC-Stähle von Dillinger sehr wirtschaftlich mit deutlich reduziertem Vorwärmaufwand oder gar ohne jegliches Vorwärmen schweißen.

Dillinger auf der Euroblech: Halle 17, Stand D58.

Weitere Meldungen zur Euroblech finden Sie in unserem Special.

Dem Geheimnis des Gefüges auf der Spur

Dillinger Hütte

Dem Geheimnis des Gefüges auf der Spur

03.05.18 - In einer Forschungskooperation ist Dillinger der DNA des Stahls auf der Spur. Dabei soll die Mikrostruktur von Spezialstählen erforscht werden. lesen

„Award zur Euroblech“ – machen Sie mit!

Euroblech 2018

„Award zur Euroblech“ – machen Sie mit!

24.09.18 - Bereits zum neunten Mal verleihen Blechnet und MM Maschinenmarkt auf der Euroblech in Hannover den „Award zur Euroblech“ und prämieren die innovativsten Produkte, Lösungen und Digitalisierungskonzepte der Messe. Bewerben Sie sich noch bis zum 2. Oktober! lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Ausklappen
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Ausklappen
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45461855 / Zulieferungen)

DER BRANCHENNEWSLETTER Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Whitepaper

Kompendium Leichtbau 2018

Ideen für den Leichtbau sammeln

Leichtbau bedeutet, das Verhältnis zwischen Belastbarkeit und Gewicht einer Konstruktion zu vergrößern um Energie und Material einzusparen oder Kosten zu senken. Wir haben in diesem Kompendium die meist gelesenen Artikel zum Leichtbau zusammengefasst lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

Dossier Teilereinigung

Teile effizient reinigen

Erfahren Sie in diesem Dossier mehr über effektive und wirtschaftliche Bauteil- und Oberflächenreinigung in der Blechbearbeitung. lesen

News aus unserer Firmendatenbank

BLM Group Deutschland GmbH

LS5 und LC5: nicht nur Laserschneiden von Blechen

Mit der LS5 unterstreicht die BLM GROUP ihre Praxiserfahrung, ...

Kohler Maschinenbau GmbH

Erfolgreicher Messeauftritt für KOHLER auf der EuroBLECH

Auch in diesem Jahr präsentierte sich die KOHLER Maschinenbau GmbH mit zwei Messeständen auf der EuroBLECH dem Fachpublikum und stellte ihre Innovationen im Bereich der Bandanlagen und Teilerichtmaschinen vor. ...