Suchen

Hightech-Schraubendreher „Verbindliches“ Präzisionssystem gewinnt Design Award

| Redakteur: Peter Königsreuther

Mit Gold prämiert wurde jetzt der elektromagnetische Drehmoment-Schraubendreher von Stahlwille. Er gilt als einzigartig. Warum, das erfahren Sie hier...

Firmen zum Thema

Gold-Preisträger in Sachen German Design Award 2020: der elektromechanische Drehmoment-Schraubendreher Torsiotronic von Stahlwille. Hier erfahren Sie warum das System die Jury überzeugt hat...
Gold-Preisträger in Sachen German Design Award 2020: der elektromechanische Drehmoment-Schraubendreher Torsiotronic von Stahlwille. Hier erfahren Sie warum das System die Jury überzeugt hat...
(Bild: Stahlwille)

Der Torsiotronic von Stahlwille wird als der weltweit erste elektromechanische Drehmoment-Schraubendreher von Stahlwille beschrieben und ist nun der Gold-Preisträger des German Design Awards 2020, informiert der Hersteller. Mit Funktionalität, Ergonomie und einem pfiffigen Konzept konnte der Torsiotronic damit in einem Wettbewerb überzeugen, der als richtungsweisend in der internationalen Designlandschaft gilt, betont Stahlwille.

Schrauberdesign und - funktion weisen die Zukunft

Die Prämierung mit dem „Gold“-Siegel steht für besonders herausragende Leistungen und wird in jeder Kategorie nur einmal vergeben. „Über den German Design Award 2020 freuen wir uns ganz besonders“, jubelt Stahlwille-Geschäftsführer Winfried Czilwa. Denn dieser sei einer der wenigen Awards mit echtem Mehrwert, weil die Bewertung durch eine unabhängige Expertenjury erfolge. „Die Auszeichnung unseres Drehmomentschraubendrehers zeigt, dass wir mit dem Design und der Produktsprache absolut auf dem richtigen Weg sind“, ergänzt Czilwa.

Präzisere Schraubergebnisse mit Dokumentation

Als einziger elektronisch messender Drehmoment-Schraubendreher arbeitet der Torsiotronic mit einer patentierten Elektromechanik, die, sobald das zuvor eingestellte Zieldrehmoment erreicht ist, dieses Ereignis hör- und fühlbar auslöst, erklärt der Geschäftsführer. Dabei messe das Werkzeug so präzise, wie es nur ein elektronisches System erreiche. Die Anwender, heißt es weiter, profitieren von höherer Prozesssicherheit und Präzision. Die rechts/links-auslösende Feinzahnknarre trägt 80 Zähne und hat einen Arbeitswinkel von lediglich 4,5 °. Viele Programmieroptionen und eine Micro-USB-Schnittstelle machten den Torsiotronic zum idealen Werkzeug, wenn eine Dokumentation der Arbeitsschritte gefragt sei, geringe Drehmomente angewendet oder komplexe Schraubablaufpläne befolgt werden müssten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46255443)